Die Segmentierung ist eine der Grundlagen einer guten Marketing-Strategie. Wie haben zwar schon vor einigen Monaten einige Verbesserungen eingeführt, sind aber der Meinung, dass noch mehr getan werden kann. Einige Nutzer haben uns in einem Feedback mitgeteilt, dass sie frustriert darüber seien, dass sie ihre Targeting-Ziele nicht erreichen könnten. Andere kommentierten, dass die Verwaltung der Segmente nicht zu den Arbeitsabläufen einiger Unternehmen passe. Wir haben Ihre Rückmeldungen gelesen und freuen uns darüber, einen neuen logischen Operator und ein neues Segmentierungs-Management-Dashboard einzuführen.

 

Nutzen Sie den ODER-Operator

API-Nutzer konnten bisher ganz einfach segmentieren, indem sie den logischen ODER-Operator nutzten, um zum Beispiel ein Angebot an VIP Gold-Kunden in NYC oder San Francisco zu senden. Es gab aber keine einfache Weise, dies über unser Interface zu tun. Jetzt können Sie den logischen ODER-Operator nutzen, um ein Segment zu erstellen, das mehrere alternative Werte für dieselbe Kontakteigenschaft ermöglicht.
Sie können zwei oder mehr Bedingungsgruppen erstellen, um eine fein abgestimmte Segmentierung zu ermöglichen, die den Anforderungen Ihres Unternehmens gerecht wird. In unserem Beispiel erstellen wir einen ersten Block von Konditionen, in dem wir „New York City” und „San Francisco” für die „Stadt” und „Gold” als den „VIP Status” wählen.

1-Advanced segmentation

 

Segmente vom Kontakt-Menü aus verwalten

Das Zielpublikum schon während der Erstellung einer Kampagne anpassen zu können, ist etwas, das unsere Nutzer sehr schätzen. Aber es wird nicht den Arbeitsabläufen aller Unternehmen gerecht, mit denen wir zusammenarbeiten. Wir haben vermehrt Feedback von Unternehmen erhalten, in denen verschiedene Mitarbeiter für Targeting und für die Kampagnenplanung zuständig sind und die sich aufgrund unserer derzeitigen Konfiguration gezwungen sahen, Kampagnen zu erstellen, nur um ihre Kontakte segmentieren zu können.
2-Segment menu

Ein neues Sub-Menü zur Verwaltung Ihrer Segmente

Segmente bilden nun neben Ihren Kontakten, Kontakteigenschaften und den Abonnement-Widgets einen weiteren Punkt im Kontakte-Menü.
Alle Ihre zuvor erstellten Segmente sind von Ihrem Konto aus zugänglich. Sie können ganz einfach sehen, welcher Filter angewendet wurde und wann das Segment das letzte Mal genutzt wurde. Sie können die Segmente außerdem bearbeiten, kopieren, löschen oder eine Liste aus einem Segment erstellen.
3-Segment screen

Eine neue Seite zur Segment-Bearbeitung

Wir haben ein neues Fenster zur Segment-Bearbeitung eingeführt, damit Sie Segmente erstellen und bearbeiten können, ohne eine Kampagne dafür nutzen zu müssen. Mit dieser neuen Schnittstelle können Sie die Ergebnisse Ihres Targeting neu berechnen, während Sie Ihre Filter erstellen. Außerdem bekommen Sie mithilfe eines Beispiels von 5 Kontakten, die Ihrer Suche entsprechen, ein besseres Gefühl dafür, wer Ihre Zielpersonen sind, und Sie können die Ergebnisse des Targeting herunterladen.

Sie können jetzt auch Mailjet-Unterkonten erstellen, von denen aus nur auf Ihre Kontakte zugegriffen werden kann, damit Targeting-Experten Segmente erstellen können.

 

Ein überarbeiteter Segmentierungsprozess während der Kampagnenerstellung

Wir denken, dass die Segmentierung bei der Erstellung einer Kampagne immer noch eine vorteilhafte Funktion ist; daher ist sie weiterhin Teil unseres Angebots. Wir haben unser Interface angepasst, sodass Sie von allen Verbesserungen am Segmentierungsprozess profitieren können.

4-Segmentation in Campaign
Wir freuen uns sehr darüber, die Verbesserungen an der Segmentierung einzuführen. Sie sind als Teil unserer zusätzlichen Premiumfunktionen zu jedem Mailjet-Abonnement verfügbar. Wenn Sie weitere Ideen dazu haben, wie wir die Segmentierung noch verbessern können, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Folgen Sie uns auf:                                  

facebook-circle-250x250    twitter-cicle-250x250