Als wir MJML vor anderthalb Monaten veröffentlichten, haben wir ein gewagtes Versprechen abgegeben: Wir wollten eine flexible und einfache E-Mail-Gestaltung ermöglichen. Wie bei jeder anderen Veröffentlichung auch fragt man sich natürlich immer, wie die Nutzer letztendlich auf das Produkt reagieren werden. Glücklicherweise fiel die Reaktion der Community außerordentlich positiv aus.

Nachdem wir ein derart fantastisches Feedback erhalten haben, konnten wir es natürlich nicht einfach dabei belassen. Dank der enormen Hilfe unserer Community haben wir MJML daher weiter verbessert und ein regelrechtes Ökosystem aus Tools, Kits, Vorlagen und Komponenten erstellt.

 

Was gibt es Neues?

Umfangreiche Vorlagen

Sie können jetzt auf eine ganze Galerie aus Vorlagen zugreifen – seien es Newsletter oder Beleg-E-Mails, und diese entweder direkt übernehmen oder bei Bedarf individuell anzupassen. Einige dieser neuen Vorlagen wurden von der Community eingereicht, wie zum Beispiel die Vorlagen Arturia und Proof. Wir möchten der Community daher an dieser Stelle ein großes Dankeschön für Ihre Hilfe bei der Verbesserung unserer Auswahl an Vorlagen aussprechen! Wenn Sie dazu beitragen möchten, die Vorlagen-Galerie noch weiter auszubauen, können Sie uns Ihre Vorlagen per Twitter oder E-Mail zukommen lassen.

templates
 

Durchdachte Komponenten

Wir sind uns alle darin einig, dass die Komponenten zu den größten Stärken von MJML zählen. Neben den Standardkomponenten stehen nun auch einige brandneue Komponenten zur Verfügung, die Ihnen dabei helfen werden, Ihre anpassungsfähigen E-Mails noch schneller zu erstellen: <mj-form>, <mj-invoice> & <mj-item>, <mj-location>, <mj-rating> und <mj-table>. Das Beste an diesen neuen Komponenten ist, dass sie es ermöglichen, sehr viel mehr in nur einer einzigen MJML-Zeile unterzubringen. Sie möchten eine wunderschöne vordefinierte Kopfzeile erstellen? Mit <mj-preheader> können Sie dies ohne Weiteres tun!

Screen+Shot+2016-03-22+at+16.28.36 2

 

Wie geht es weiter?

Natürlich gibt es noch zahlreiche andere Dinge, die zur Verbesserung von MJML unternommen werden können, und wir möchten diese Dinge gemeinsam mit Ihnen angehen. Zögern Sie daher nicht, uns Ihre Anregungen und Beiträge zukommen zu lassen, indem Sie auf Github entsprechende Themen erstellen, und schauen Sie regelmäßig beim RFC-Label vorbei, um Ihre Meinung zu zukünftigen Funktionen abzugeben!

In diesem Falle gilt: Je mehr desto besser! Unterstützen Sie MJML daher, wo immer Sie können, und folgen Sie uns unter @mjmlio, um immer die aktuellsten Neuigkeiten zu erhalten!