Jan Bernecke

// Marketing Manager D/A/CH

Marketing, und besonders das E-Mail Marketing, ist eine schnelllebige Welt. Trends kommen und gehen, die Digitalisierung schafft immer neue Möglichkeiten und die festgelegten Ziele der Unternehmen ändern sich.

Egal, vor welchen Herausforderungen Sie stehen, der Wechsel Ihrer E-Mail Marketing Software kann viele Gründe haben. Und vor allem kann er am Anfang eines Prozesses stehen, mit dem Sie nicht nur Ihre Zustellbarkeit und Kundenzufriedenheit verbessern, sondern auch Ihren Umsatz steigern können.

Als effektive und viel gefragte Alternative zu Mailchimp möchten wir unseren potentiellen neuen Kunden eine Anleitung mit an die Hand geben, um die am häufigsten gestellten Fragen zu beantworten.

Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie den Wechsel von Mailchimp nach Mailjet einfach und stressfrei bewältigen und wie Sie Schritt-für-Schritt Ihr E-Mail Marketing in Mailjets leistungsstarkes System integrieren werden.

 

Warum Sie von Mailchimp zu Mailjet wechseln sollten

Mailjet und Mailchimp unterscheiden sich in vielen einzelnen Punkten, Funktionen und Angeboten. Bevor wir allerdings näher auf die stärksten Gründe eingehen, warum sich ein Wechsel lohnt, werfen wir einen kurzen Blick auf die Gemeinsamkeiten der beiden E-Mail Marketing Anbieter.

Mailchimp als auch Mailjet verfügen über:

 

Worin liegen aber die großen Unterschiede, die Mailjet zu Mailchimp unterscheiden? Sehen wir sie uns an.

MailChimp Mailjet Mailjet
Marketing E-Mails true true
Transaktionale E-Mails (durch Mandrill) true
Marketing Automation true true
DSGVO Zertifizierung false true
Unterkonten true true
Marketing SMS false false
Transaktionale SMS false true
Intuitiver E-Mail Builder true true
E-Mail Vorlagen Galerie true true
Multible A/B Tests true true
Erweiterte Statistiken true true
Segmentierung von Kontakten true true
SMTP Relay true true
Kompletter API Zugang true true
Transaktionaler E-Mail Builder false true
Erweiterte Template-Sprache false true
Benachrichtigungen über Transaktionale E-Mails in Echtzeit false true
Preis €€€

 

1. Marketing und Transaktions-E-Mails über eine Plattform versenden

Mit Mailjet versenden Sie sowohl Marketing und Transaktionale E-Mails, als auch Transaktionale SMS. Alles gesteuert über ein Konto, auf einer Plattform.

Das bedeutet: Bessere Übersicht, einheitliche Statistiken.

Dahingegen benötigen Nutzer bei Mailchimp zusätzlich das System Mandrill, um Transaktionale E-Mails zu versenden.

 

2. Bezahlen Sie nur gesendete E-Mails, nicht für Kontakte

Im Gegensatz zu Mailchimp können Sie mit Mailjet eine unbegrenzte Anzahl an Kontakten mit jedem Konto verwalten. Auf diese Weise sind Sie in der Lage, so viele Listen erstellen, wie Sie benötigen. Dadurch können Sie Ihr Publikum besser segmentieren und optimal angepasste Inhalte an die richtige Zielgruppe versenden.

 

3. Bearbeiten Sie Ihre E-Mails in Echtzeit im Team

Mailjet ermöglicht es Ihnen, mit Ihrem Team schneller an Ihren E-Mail-Kampagnen zu arbeiten. Dank unseres Collaboration Kits können Sie eine E-Mail Vorlage mit anderen Beteiligten in Echtzeit bearbeiten, die Rollen und Berechtigungen der einzelnen Benutzer definieren, Kommentare direkt auf einer Vorlage hinterlassen und vieles mehr.

Passport gif

 

4. Gesamtes System und Support in deutscher Sprache

Benutzerfreundlichkeit steht bei Mailjet im Mittelpunkt. Aus diesem Grund beschränken wir die verfügbaren Sprachen unserer Systems – anders als Mailchimp – nicht auf Englisch.

Mailjets gesamte Benutzeroberfläche, unsere Dokumentationen, FAQs und Blogartikel sind komplett in Deutsch (und zusätzlich auf Englisch, Spanisch und Französisch) vorhanden.

Darüber hinaus steht Ihnen unser technischen Support 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche auf Deutsch zur Verfügung.

Selbstverständlich bezahlen Sie bei Mailjet in Euro, nicht in US Dollar.

 

5. Mailjet als erster komplett DSGVO-konformer E-Mails Service

Als europäischer E-Mail Anbieter werden die Daten unserer Kunden durch die in der Europäischen Union geltenden Vorschriften gespeichert und geregelt. Als weltweit erstes Unternehmen haben wir die AFAQ-Zertifizierung von AFNOR Certification erhalten, die die Einhaltung der Grundprinzipien der DSGVO und ISO 27001-Zertifizierung, dem internationalen Best Practice-Standard für Informationssicherheitsprozesse, garantiert.

Neben diesen Hauptunterschieden bietet Mailjet Ihnen eine Vielzahl an nützlichen Funktionen, die Ihr E-Mail Marketing vereinfachen werden. Zum Beispiel die Hauseigene Programmiersprache MJML für das Programmieren responsiver E-Mails!

Erfahren Sie hier mehr über die große Anzahl an Funktionen bei Mailjet.

 

Den Wechsel vornehmen: Schritt-für-Schritt Anleitung

Wenn Sie sich für einen Wechsel von Mailchimp zu Mailjet entschieden haben, möchten wir Ihnen im Folgendem zeigen, wie einfach Sie Ihre Kundendaten und E-Mail Vorlagen zuerst exportieren und danach in unserem System integrieren werden.

 

1. Ein neues Mailjet Konto eröffnen

Die Voraussetzungen für einen Wechsel zu Mailjet sind denkbar einfach: Zunächst benötigen Sie ein Mailjet Konto ;). Klicken Sie dazu einfach auf diesem Button:

Anmelde Banner Blo Mailjet

 

Eine kleine Anleitung zur Unterstützung sehen Sie hier:

 

Video: Anleitung für das Eröffnen und Konfigurieren eines neuen Kontos. In Ihrem Konto ist die angezeigte Sprache wählbar – natürlich auch Deutsch.
 

Tipp: Verwenden Sie bei der Erstellung eines neuen Kontos den gleichen Absendernamen und die gleiche Adresse. So gewinnen Sie das Vertrauen von Neukunden und bestehende Kontakte erkennen Ihren Unternehmensnamen wieder. Achten Sie außerdem unbedingt darauf, den Domainnamen Ihrer Webseite in die Absenderadresse zu integrieren, wie z.B. xyz@mailjet.de.

E-Mail Adresse mit Domain verknüpfen

Hinzufügen einer Domain bei Mailjet
 

Eine Sender-Domain, die mit einer leeren Seite verlinkt ist (eine Landing-Page ohne Inhalt), kann sich negativ auf ihre Zustellbarkeit auswirken.

Unser Tipp: So fügen Sie eine Absenderadresse hinzu und bestätigen Ihre Sender-Domain.

 

2. E-Mail Kontaktlisten aus Mailchimp exportieren

Wenn Sie Ihr Konto erstellt haben, ist es an der Zeit, Ihre Kontaktlisten zu importieren. Mit Mailjet können Sie eine unbegrenzte Anzahl an Kontakten für jedes Konto hinzufügen und damit so viele Kontaktlisten erstellen, wie Sie möchten. Sie können Ihre Empfänger segmentieren und Ihnen individuelle und gezieltere E-Mails senden.

Zuallererst müssen Sie wissen, wie Sie Ihre Listen von Mailchimp exportieren können. Führen Sie dazu einfach die folgenden Schritte durch:

1.Rufen Sie die in Ihrem Mailchimp Konto Seite “Lists” auf .

Mailchimp Listen

2. Exportieren Sie alle aktiven Abonnenten: Die aktiven Abonnenten werden in der Tabelle „Abonnenten verwalten“ angezeigt.

3. Exportieren Sie all inaktiven Abonnenten: Klicken Sie auf das Dropdown-Menü “Segment anzeigen” und wählen Sie die Segmente aus, die Sie für gelöschte oder nicht abonnierte Kontakte erstellt haben.

Mailchimp Kontakte

4. Klicken Sie rechts auf den Button “Export As CSV”, um die Liste als CSV-Datei auf Ihren Computer herunterzuladen.

Mailchimp exportieren

 

3. E-Mail Kontaktlisten bei Mailjet importieren

Nun gilt es, die eben aus Mailchimp exportieren E-Mail Kontakte in Mailjet zu importieren.

1. Loggen Sie sich in Ihre Mailjet Konto ein und gehen Sie zur Seite “Kontakte” und dann zu “Kontaktlisten”.

Kontaktliste 1

2. Klicken Sie im Hauptmenü Ihres Kontos auf “Kontakte” und dann auf “Kontaktliste erstellen”.

Kontaktlisten 2

3. Geben Sie den Namen der Kontaktliste ein und klicken Sie auf “Kontakte manuell einfügen oder Datei hochladen”.

Kontaktliste benennen

4. Fügen Sie nun die E-Mail Adressen und Daten Ihrer Kontakte ein oder laden Sie die CSV-Datei hoch, die Sie zuvor exportiert haben.

Kontaktliste importieren

5. Ordnen Sie die Felder in Ihrer CSV-Datei den Feldern in der Mailjet-Datenbank zu.

Kontaktliste anpassen

Denken Sie daran, auch Ihre ausgeschlossenen Kontakte zu importieren, um sicherzugehen, dass Sie diese nicht irrtümlich zu Ihrer aktiven Sendeliste hinzufügen. Auf diese Weise halten Sie Ihren Ruf als Absender intakt und vermeiden das Risiko, dass Ihr neues Konto gesperrt wird.

 

4. Importieren Sie Ihre HTML-Vorlagen

Das Erstellen von E-Mail Vorlagen, die Ihren Lesern vertraut sind und gute Ergebnisse erzielen, ist durchaus harte Arbeit und kann sehr zeitintensiv sein.

Umso wichtiger ist es, dass Sie Ihre bereits erprobten und funktionierenden Vorlagen auch nach dem Wechsel Ihrer Anbieters weiterverwenden – auch um Ihrem Markenstil treu zu bleiben.

Bei Mailjet ist es daher sehr einfach, HTML-Vorlagen zu importieren. Und so funktioniert es:

1. Gehen Sie in Ihrem Mailchimp-Konto auf die Seite “Vorlagen”.

2. Wählen Sie das Dropdown-Menü der zu exportierenden Vorlage und klicken Sie auf “Export as HTML”.

Mailchimp

3. Gehen Sie in Ihrem Mailjet-Konto im Hauptmenü zu “Kampagnen” und klicken Sie auf “Meine Templates”. Klicken Sie dann auf “Neue Vorlage erstellen”.

4. Wählen Sie die Registerkarte “Encode to HTML” und klicken Sie auf “HTML-Datei importieren”.

5. Wählen Sie nun die gewünschte Datei hoch, die Sie zuvor bei Mailjet exportiert haben.

Haben Sie alle Vorlagen erfolgreich importiert, stellen Sie sicher, dass alle Links funktionieren und beheben Sie eventuelle Probleme. Dies gilt besonders für den Button “Abmelden”.

Überprüfen Sie auch Funktionalität und Design Ihrer Vorlage mit Hilfe von Mailjets E-Mail Vorschau. Hier können Sie sich Ihre E-Mail auf verschiedenen Endgeräten ansehen.

 

5. Erstellen Sie Ihren ersten Newsletter mit Mailjet

Bei Mailjet finden Sie alles was Sie brauchen, um auf einfache Weise überzeugende E-Mail Kampagnen zu erstellen.

Passport ist der Name unseres Drag-and-Drop-Editors, mit dem Sie responsiv optimierte Mailings erstellen werden, die auf jedem Bildschirm großartig aussehen.

Falls Sie eine Anleitung für das Erstellen von Newslettern bei Mailjet benötigen, sollten Sie einen Blick in diesen ausführlichen Guide werfen.

Für einen Schnellstart geben wir Ihnen aber im Folgendem eine zusammengefasste Übersicht:

Geben Sie die Details der Kampagne ein: Kampagnenname, Sprache, Betreff, Absender und Kontaktliste.

Kampagne erstellen

1. Wählen Sie eine Vorlage aus der Galerie aus oder erstellen Sie eine neue.

 

2. Fügen Sie den gewünschten Inhalt hinzu und passen Sie das Design Ihrer E-Mail Kampagne an.
3. Lassen Sie sich anschließend Ihre E-Mails als Vorschau auf verschiedenen Geräten anzeigen, indem Sie auf “Prüfen und Senden” klicken.
4. Wenn alles bereit ist, können Sie Ihre Kampagne für einen späteren Versand planen oder sofort versenden.

Um sicherzustellen, dass Ihre E-Mail auch wie gewünscht angezeigt wird und keine Rechtschreibfehler enthält, sollten Sie auch immer eine Testversion an sich selbst senden.

 

Konfiguration der Transaktionalen E-Mails

Viele Mailchimp-Nutzer verwenden Mandrill für die Versendung ihrer Transaktionale E-Mails.

Doch warum zwei Systeme benutzen, wenn es einfacher geht? Mit Mailjet versenden Sie SMS, Transaktionale und Marketing E-Mails – alles bequem und einfach von einem Konto aus.

Versenden von Transaktionalen E-Mails mit Mailjet auf alle Endgeräte

Seit Mandrill zu einer kostenpflichtige Ergänzung zu zahlungspflichtigen Mailchimp-Konten geworden ist, suchen viele Nutzer eine Alternative für das Senden Ihrer Transaktionalen E-Mails.

Mit unserer Infrastruktur werden Ihre Transaktions-Nachrichten mit Schallgeschwindigkeit zugestellt. Zusätzlich haben wir unseren Drag-and-Drop Editor optimiert, sodass Sie responsive Transaktions-Nachrichten noch einfacher erstellen und bearbeiten können.

Wenn Sie den Versand Ihrer Transaktions-E-Mails von Mandrill zu Mailjet wechseln möchten, haben wir eine umfangreiche Anleitung zusammengestellt, um Ihnen dabei behilflich zu sein.

 

Was jetzt?

Sie wissen nun, wie Sie Ihr E-Mail Marketing von Mailchimp zu Mailjet transferieren und wie die ersten Schritte auf der neuen Plattform aussehen.

Dies ist allerdings erst der Anfang. Mailjet bietet Ihnen eine Vielzahl an Funktionen und Optionen, um Ihre E-Mails und deren Versand zu optimieren.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, was mit Mailjet möglich ist, besuchen Sie unsere Dokumentations- und FAQ-Bereiche und unseren umfangreichen Blog, um die besten Tipps und Tricks zu finden.

Warum probieren Sie Mailjet nicht direkt aus? Loggen Sie sich in Ihr Konto ein oder erstellen Sie eins kostenlos. Sie sind noch unentschlossen, dann probieren Sie unseren E-Mail Editor ohne Anmeldung aus:

Passport demo