Juliane Heise

Juliane Heise

Country Marketing Manager D/A/CH

Mit der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) kommen neue zahlreiche Änderungen hinzu, die direkte Auswirkungen auf die tägliche Praxis haben werden. Auch die Zusammenarbeit mit Drittlösungen (E-Mail Marketing Software, CRM, Landing Pages; Projektmanagement Tools etc.) ist damit betroffen.

Als datenverarbeitendes Unternehmen sind Sie in der Pflicht DSGVO-konform zu arbeiten. Was viele nicht wissen: Wenn ein von Ihnen genutzter Drittanbieter nicht DSGVO-konform ist, dann gelten Sie ebenfalls NICHT als DSGVO-konform, SELBST DANN nicht, wenn Sie alle Ihre internen Prozesse ordnungsgemäß gestaltet haben.

 

Was Sie lernen werden

In diesem am 28. Februar von 11 bis 11:30 Uhr stattfindenden Mailjet Webinar erfahren Sie, wie Sie ab dem 25. Mai 2018 Drittanbieter rechtssicher nutzen, um teure Abmahnungen zu vermeiden.

 

Ihre Vorteile

Sie erhalten …

  • … eine Zusammenfassung der am stärksten gefährdeten Systeme unter DSGVO
  • … einen Überblick über aktuell DSGVO-konforme Drittlösungen
  • … die Kriterien, die ein Drittanbieter außerhalb der EU erfüllen muss
  • … eine Schritt-für-Schritt Anleitung, die zeigt wie Sie einen DSGVO-konformen Drittanbieter auswählen.
  • … die 11 Fragen, die Sie jeden Drittanbieter stellen sollten
  • … die technischen und organisatorischen Änderungen, die speziell Mailjet vorgenommen hat.

 

Das Webinar ist in deutscher Sprache. Es wird eine Aufzeichnung geben, die allen, die sich registriert haben, im Anschluss zur Verfügung gestellt wird. Alle im Webinar gestellten Fragen werden sowohl mündliche im Webinar selbst als auch schriftlich in einer E-Mail beantwortet.