Pauline Donore

Pauline Donore

Wer kennt es nicht: Bei manchen Projekten steigt die Zahl der Gesprächspartner kontinuierlich an und man verliert eine Menge Zeit damit, Anmeldedaten und Passwörter an Kollegen weiterzugeben.

Wenn es um das Medium E-Mails geht, sind derartige Situationen keine Seltenheit. Nicht nur Marketingprofis und Entwickler, Designer und Redakteure müssen zusammenarbeiten, sondern oft auch unterschiedliche Teams, insbesondere wenn Ihre Kampagnen mehrere Abteilungen oder Länder betreffen.

Aus diesem Grund empfiehlt Mailjet seit mehreren Jahren, Unterkonten zu erstellen, um die Zusammenarbeit zu vereinfachen. Ihr Feedback auf der E-Commerce-Messe Paris 2016 zeigte uns deutlich, dass Unterkonten zu den Funktionen gehören, die Sie an Mailjet am meisten schätzen: Sie sind ein Unterscheidungsmerkmal im E-Mail-Bereich und sind schon nach einer einfachen Support-Anfrage verfügbar, ohne dass für Sie zusätzliche Kosten anfallen.

Lassen Sie uns gemeinsam die Möglichkeiten entdecken, die das Erstellen von Unterkonten bietet.

 

Eine vereinfachte Verwaltung

Wenn Sie ein Konto erstellen, weisen wir Ihnen automatisch einen API-Key zu. Jeder Benutzer erhält einen separaten Schlüssel, der mit der eigenen Absender-Reputation assoziiert wird. So erhalten wir Warnungen, wenn einzelne Sendungen die Zustellbarkeitsgrenzwerte nicht einhalten.

Wenn Unterkonten erstellt werden, bekommen diese weitere API-Keys zugewiesen. Auf diese Weise unterteilen Sie Ihre E-Mail-Sendungen.

 

Ihre transaktionalen E-Mails isolieren

Es ist unbedingt empfehlenswert, einen zweiten API-Key zu verwenden, um Ihre Marketing-E-Mails von Ihren Transaktions-E-Mails zu isolieren, damit im Falle von Zustellproblemen nicht all Ihre Konten lahmgelegt werden.

Ihre Kunden warten ungeduldig auf ihre E-Mails, um Registrierungen abzuschließen oder Bestellbestätigungen zu erhalten. Diese unentbehrlichen E-Mails werden als Transaktions-E-Mails bezeichnet und haben außerdem die höchsten Klick- und Öffnungsraten.

Wenn Sie Marketing und transaktionalen E-Mails innerhalb Ihres Kontos trennen, verhindern Sie, dass Ihre Transaktionsmitteilungen komplett blockiert werden, wenn Sie eine Marketing-Kampagne mit zu hoher Bounce- oder Spamrate versendet haben. Lesen Sie unseren Artikel zur Zustellbarkeit, um mit allen bewährten Praktiken vertraut zu sein und den Erfolg Ihrer Marketingkampagnen sicherzustellen.

Wenn Sie ein kostenpflichtiges Abonnement nutzen, müssen Sie bloß eine kurze Anfrage an den Support stellen, um Unterkonten erstellen zu können. Sie können nur in Ihrem Hauptkonto API-Key hinzufügen.

Navigieren Sie zu „Mein Konto“ und klicken Sie auf „Master-API-Key & Unter-API-Key Verwaltung“.

Konto Informationen bei Mailjet
 

Klicken Sie auf die folgende Schaltfläche: „Einen neuen Unterkonto-API-Key erstellen“

02-button-apikey-de-copy
 

Benennen Sie Ihren neuen API-Key und klicken Sie auf „Erstellen“, um einen weiteren API-Key für Ihre E-Mails zu erhalten.

API Schlüssel erstellen
 

In unserem Beispiel haben wir insgesamt zwei API-Keys erstellt, um unsere Transaktions- und Marketing-E-Mails voneinander zu trennen.

Transaktions-E-Mails
 

Um anschließend Marketing- oder Transaktionskampagnen zu versenden, müssen Sie nun lediglich das entsprechende Konto in der Symbolleiste über Ihrem Konto auswählen und wie gewohnt fortfahren:

Menü im App Backend/
 

Zugriff auf Ihre Konten und Unterkonten gewähren

Mit Mailjet können Sie den Zugang zu Ihren Konten und Unterkonten mit anderen teilen, ohne sich Gedanken um die Sicherheit machen zu müssen.

 

A. E-Mail-Guthaben teilen

Indem Sie anderen Zugriff auf Ihr Konto gewähren, anstatt neue Konten zu erstellen, zentralisieren Sie Ihre Ausgaben. Alle Mitarbeiter, denen Sie Zugriff auf Ihr Konto oder Unterkonto gewähren, nutzen das gleiche Abonnement wie Sie und unterliegen den gleichen Beschränkungen wie Ihr Hauptkonto.

Bronze Plan bei Mailjet
 

Unterkonto anlegen

Durch den geteilten Zugriff auf Unterkonten ermöglichen Sie es einem Kunden oder anderen Teams in Ihrem Unternehmen, das E-Mail-Guthaben Ihres Abonnements zu nutzen. Wenn Kunden oder Teammitglieder beispielsweise 5.000 E-Mails versenden, werden diese automatisch von den 30.000 E-Mails Ihres Bronze-Abonnements abgezogen. Da die Preise von Mailjet ganz von der Anzahl der gesendeten E-Mails abhängen, entstehen für Sie keine zusätzlichen Verwaltungskosten.

 

B. Die Sicherheit Ihrer Daten

Auch wenn Sie den Zugang zu Ihrem Konto über unser Verwaltungstool mit anderen teilen, sorgen wir für eine optimale Sicherheit Ihrer Konten. Ihre Mitarbeiter können nur auf das an diese freigegebene Unterkonto zugreifen und nicht auf Ihr Hauptkonto.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Zugriffsrechte für Ihr Konto zu beschränken. So können Sie beispielsweise die Seiten „Kontorechnungen“ und „Kontenkonfiguration“ verbergen und somit gleichzeitig die Navigation für Ihren Mitarbeiter einfacher gestalten und Ihre Daten schützen. Selbstverständlich steht es Ihnen frei alle Zugriffsrechte jederzeit zu ändern oder zu widerrufen.

Auswahl Transaktions-E-Mail
 

Arbeiten Sie zusammen, ohne die Kontrolle abzugeben

Arbeiten Sie einfacher mit Ihren Kollegen oder Kunden zusammen, indem Sie ihnen Zugriff auf Ihre Unterkonten gewähren, während Sie gleichzeitig ihre Kampagnen im Blick behalten.

Anhand der folgenden zwei Beispielen wird deutlich, welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen:

 

A.Entwickeln Sie mit Unterkonten eine solide globale und lokale Strategie

Verfügt Ihr Unternehmen über Filialen im Ausland oder über unterschiedliche Verkaufsstellen, die lokale Kampagnen aussenden? Dann wissen Sie, dass die Personalisierung Grenzen kennt und dass es wichtig ist, über verschiedene Standorte hinweg ein einheitliches Markenimage zu kommunizieren.

Um die Arbeit Ihrer Teams zu vereinfachen, sollte jeder Mitarbeiter, der für E-Mail-Kampagnen verantwortlich ist, über ein eigenes Unterkonto verfügen. Mit dieser idealen Lösung werden alle Abläufe vereinfacht und Sie behalten den Überblick, ob Ihre globale Strategie eingehalten wird.

Sie müssen für all Ihre Teams nur eine einzige Rechnung begleichen und jedes Team kann das E-Mail-Guthaben nach eigenem Ermessen nutzen.

Erstellen Sie zunächst für jedes Team, das sich um E-Mail-Kampagnen kümmert, ein Unterkonto, genau wie wir es zuvor getan haben, um Ihre Marketing- und Transaktions-E-Mails zu isolieren.

Übersicht Unterkonten bei Mailjet
 

Um Ihren Mitarbeitern Zugriff auf die Unterkonten zu gewähren, melden Sie sich in „Mein Konto“ an, navigieren Sie zu „Konto freigeben“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Zugriff festlegen“:

Konto mit anderen Nutzern teilen
 

Geben Sie die E-Mail-Adresse Ihres Mitarbeiters ein und wählen Sie die Unterkonten aus, die Sie mit ihm teilen möchten. In diesem Fall geben wir exemplarisch die Konten für englischsprachige E-Mail-Kampagnen frei und wählen dazu die Unterkonten „Marketing US“ und „Marketing UK“ aus:

Zugang einrichten
 

Legen Sie anschließend fest, auf welche Seiten der Unterkonten Ihr Mitarbeiter keinen Zugriff erhalten soll. Wir entfernen die Seiten für die Rechnungen und für die Kontenkonfiguration, aber auch die Transaktionsseite, da dieses Konto nur dem Senden von Marketing-E-Mails dienen soll:

Menu Zugang
 

Klicken Sie auf „Hinzufügen“. Ihr Mitarbeiter erhält eine E-Mail und muss nur noch auf den Aktivierungslink klicken und sich mit seinen Anmeldedaten in seinem Konto anmelden, um die Freigabe zu bestätigen.

Aktive Unterkonten
 

Nun hat Ihr Verantwortlicher für englischsprachige E-Mail-Kampagnen Zugriff auf die zwei Unterkonten „Marketing US“ und „Marketing UK“, wobei die gewählten Beschränkungen aktiv sind:

Begrenzung Konten
 

B. Behalten Sie all Ihre Kunden in Reichweite

Wenn Sie als Agentur tätig sind, verfügen Sie über zahlreiche Kunden, deren E-Mail-Kampagnen Sie verwalten müssen. Diese Aufgabe vereinfachen Sie, indem Sie für jeden Kunden ein eigenes Unterkonto anlegen:

  • Sie sehen gleichzeitig für jeden Kunden eigene Statistiken ein.
  • Falls die Absender-Reputation von einem Ihrer Kunden aufgrund einer „schlechten“ Kontaktliste sinkt, hat dies keine negativen Auswirkungen auf Ihren restlichen Kundenbestand, da der E-Mail-Verkehr der unterschiedlichen Kunden voneinander getrennt wird.
  • Um Ihre Unterkonten einzurichten, ist kein technisches Know-how erforderlich.
  • Wenn Sie ein Unterkonto für Ihre Kunden freigeben, haben Sie die Möglichkeit, ihnen lediglich Zugriff auf die Statistiken ihrer eigenen Kampagnen zu gewähren, um die Berichterstellung zu vereinfachen.
  • Unabhängig von der Anzahl der erstellten Unterkonten profitieren Sie von einer einzigen gemeinsamen Rechnungsstellung.

 

Wussten Sie bereits, dass Sie in Mailjet Unterkonten erstellen können? Interessiert Sie diese Funktion? Schreiben Sie uns auf Facebook oder Twitter Ihre Meinung und bleiben Sie mit uns in Kontakt.