Fatima Zahra Hazzaz

// Product Marketing Associate bei Mailjet

Wir empfehlen unseren Kunden, folgende zwei Dinge zu überprüfen, bevor eine E-Mail Kampagne versenden:

  • Ob Sie die richtige Kontaktliste und Segmente ausgewählt haben.
  • Das Aussehen Ihrer E-Mail auf allen Geräten.

Das Problem bei E-Mails ist, dass jeder E-Mail Client, sei es Apple Mail, Outlook, Yahoo!, Gmail und alle anderen, dieselbe E-Mail kann unter Umständen sehr unterschiedlich dargestellt werden.

Wir Sie dieses Problem lösen, das erfahren Sie in diesem Blogartikel.

 

 

Warum ist es wichtig, das Aussehen der E-Mail vor dem Versand zu kontrollieren?

Leider haben wir als E-Mail Ersteller nur wenig Kontrolle darüber, wie die einzelnen E-Mail Clients E-Mails in Ihrem Posteingang darstellen. Zwar existieren “universelle” E-Mail Design Richtlinien, die wir E-Mail Versendern zu befolgen, um die Gefahr zu reduzieren, dass Ihr Design falsch dargestellt wird, doch eine 100%ige Sicherheit gibt es nicht.

Aus diesem Grund ist es wichtig, das Aussehen Ihrer E-Mails bei allen E-Mail Clients, die Ihre Empfänger verwenden, zu testen – und dies natürlich vor dem Versand. Nur so gehen Sie sicher, dass Ihre E-Mails in jedem Posteingang so angezeigt wird, wie Sie es auch wünschen.

Um Sie dabei zu unterstützen, haben wir gerade die passende Funktion dazu, namens Inbox Preview, veröffentlicht.

 

Wie Inbox Preview Ihr E-Mail Leben erleichtern wird

Um eine Marketingkampagne, Transaktions- oder Automatisierungs-E-Mail Vorlage zu validieren, ist der gängige Prozess, sich selbst und Ihren Kollegen einige Tests an verschiedene E-Mail Clients zuzusenden, um zu überprüfen, ob Ihre E-Mail überall fehlerlos dargestellt wird.

Wenn Sie dies derzeit nicht tun, dann ist die Gefahr hoch, dass Fehler und Designfehler auftreten, die kritisch sein könnten.

Der Nachteil bei diesem Verfahren: Dieser wichtige Schritt kann sehr zeitaufwändig sein.

Vielleicht konzentrieren sich auf die am häufigsten verwendeten Posteingänge Ihrer Empfänger, richten für jede Zielgruppe ein Konto ein und senden einen manuellen Test an diese Posteingänge. Das ist eine kluge Strategie, aber langwierig in der Ausführung.

Mit der Inbox Preview vermeiden Sie ab sofort manuelle Tests vermeiden und sparen wertvolle Zeit ein. Sie erhalten vor dem Versand eine Vorschau Ihrer E-Mail bei verschiedenen E-Mail Clients.

 

So funktioniert die neue Mailjet-Funktion

Inbox Preview ist eine Funktion, die unseren Kunden mit einem individuellen Plan zur Verfügung steht.

Wenn Sie bereits ein Enterprise-Kunde sind, können Sie sich an Ihren Customer Success Manager wenden. Falls nicht, kontaktieren Sie bitte unser Sales-Team.

Sobald Ihre E-Mail mit unserem E-Mail Editor fertiggestellt ist, klicken Sie auf „E-Mail Vorschau“:

Wie Sie zum Inbox Preview von Mailjet gelangen

 

Klicken Sie anschließend auf „Test durchführen“:

 

Perfekte E-Mails auswählen, testen und senden

Sie können jetzt die E-Mail Clients/Posteingänge auswählen, in denen Sie eine Vorschau Ihrer E-Mail anzeigen möchten.

Klicken Sie nach der Auswahl auf „Test durchführen“. In diesem Beispiel haben wir die gängigsten E-Mail Clients ausgewählt.

 

 

Wenn Ihre E-Mail auf allen ausgewählten Elementen Ihren Erwartungen entspricht, können sie diese versenden.

 

Führen Sie den Inbox Preview Test durch, bevor Sie eine E-Mail versenden. Der Grund: Die E-Mail Clients aktualisieren Ihre Darstellungsweise regelmäßig. Eine E-Mail Vorlage, die heute beim E-Mail Client X funktioniert, kann morgen möglicherweise nicht mehr so gut aussehen.

 

Wie Sie eine gespeicherte Vorschau wiederfinden

Sie können Ihre E-Mail Vorschau in der Galerie speichern. Sie können sie später aufrufen, indem Sie auf den Token-Button oben rechts im Bildschirm klicken.

 

Fahren Sie für eine Vorschau mit dem Mauszeiger über den gewünschten E-Mail Client:

 

 

Welche E-Mail Clients Sie mit Mailjet überprüfen können

Mit Mailjet können Sie verschiedene E-Mail Clients überprüfen, darunter:

  • Desktop E-Mail Clients
  • Web E-Mail Clients
  • Mobile E-Mail Clients

 

 

Dies benötigen Sie

Jeder Enterprise-Kunde erhält eine gewissen Anzahl an Token. Benötigen Sie weitere Token, dann wenden Sie sich an Ihren Customer Success Manager.

Jede von Ihnen ausgewählte Vorschau kostet 1 Token. Beachten Sie, dass Sie diese flexibel nach Ihren Wünschen verwenden können. Angenommen, Sie kaufen 1.000 Token.

Wenn Sie ein Konto haben, ordnen Sie diesen Betrag Ihrem einzigen Konto zu.

Wenn Sie Unterkonten besitzen (was bei Agenturen, Franchise-Unternehmen und Teams in einem Unternehmen der Fall sein kann), können Sie Ihre 1.000 Token verteilen und jedem Unterkonto eine bestimmte Menge zuweisen.

 

Was jetzt?

Vermeiden Sie zukünftig zeitintensive Test-E-Mails, indem Sie Ihre E-Mail (Vorlagen) ganz einfach mittels Inbox Preview überprüfen können. Loggen Sie sich dazu bei Mailjet ein oder kontaktieren Sie uns, um diese Funktion dazuzubuchen.

Passport demo