Mary Dolan

//

Da die Verbreitung der Technologie weiter zunimmt, finden Unternehmen immer mehr Wege, ihre Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten – häufig geschieht dies durch Inbound Marketing.

Anders als bei dem Outbound Marketing (hier versucht das Unternehmen, den Kunden zu finden), liegt der Fokus beim Inbound-Marketing darauf, dass der Kunde das Unternehmen findet.

Lesen Sie weiter und erfahren Sie alles über das Inbound Marketing und darüber, wie Sie es effektiv als gewinnbringendes Instrument einsetzen.

Was ist Inbound Marketing?

Viele Werbe- und Marketingstrategien beruhen auf dem Konzept, eine Dienstleistung einem Zielpublikum aufmerksamkeitsstark zu präsentieren – zum Beispiel ein Werbespot, der während populärer Fernsehsendungen ausgestrahlt wird.

Das Publikum kann sich jedoch unbehaglich fühlen oder nicht mehr reagieren, wenn es mit kontinuierlichen “hard sell”-Strategien konfrontiert wird.

An dieser Stelle kommt das Inbound Marketing ins Spiel. Anstatt sich darum zu bemühen, ein Produkt vor den Verbraucher zu bringen, konzentriert sich das Inbound Marketing darauf, den Verbraucher organisch (auf natürliche Weise) anzuziehen und ihn zu inspirieren, mehr über das Produkt zu erfahren.

Im digitalen Zeitalter geschieht dies oft in Form von interaktiven Social Media-Beiträgen, Call to Action-E-Mails, Newslettern, Blogs und vielem mehr.

Anders sehen die Möglichkeiten für das Outbound Marketing aus. Erfahren Sie im nächsten Abschnitt, wie die Unterschiede zwischen Inbound und Outbound Marketing aussehen.

Inbound Marketing vs. Outbound Marketing

Inbound Marketing und Outbound Marketing mögen ähnlich klingen, aber es gibt eine Vielzahl von Unterschieden zwischen diesen.

Was unterscheidet also Inbound Marketing von Outbound Marketing?

Definition Inbound Marketing

Hier senden Sie eine Botschaft – zum Beispiel eine Fernsehwerbung, ein Plakat oder Werbung in einer Zeitschrift – und hoffen auf eine Reaktion von denjenigen unter Ihren Zuschauern, die Ihre Werbung benötigen.

Das Outbound Marketing hat seine Berechtigung, aber der Versuch, Ihre gesamte Marketingstrategie darauf aufzubauen, vernachlässigt die organischen Wege, auf denen das Inbound Marketing neue Kunden anziehen und Beziehungen zu älteren Kunden aufbauen kann.

Definition Outbound Marketing

Das Inbound Marketing basiert auf dem Konzept, Kunden anzuziehen. Wie bereits erwähnt, geht es dabei um die Erstellung hilfreicher, qualitativ hochwertiger Inhalte für Ihre Zielgruppe.

Wenn diese online nach einem Produkt oder einer Dienstleistung suchen, die Sie anbieten, wie stellen Sie sicher, dass sie auf Ihre Seite und nicht auf eine andere gelangen?

Wenn sich Nutzer ein schnelles Video, einen Social Media-Beitrag oder einen Leitfaden mit mehr Informationen wünschen, werden sie dann zuerst Ihre Seite finden?

Beim Inbound Marketing geht es darum, erfolgreiche Inhalte zu erstellen, die Fragen beantworten und Informationen bereitstellen.

Indem Sie den potenziellen Kunden geben, was sie wollen und brauchen, können Sie sie in Ihren Einflussbereich ziehen und ihnen helfen, sich für Ihre Lösung zu entscheiden.

Vorteile des Inbound Marketings

Inbound Marketing hat viele Vorteile, die zur Stärkung Ihrer gesamten Marketingstrategie beitragen. Einige davon sind:

  • Qualitativ hochwertige Leads
  • Enge Kundenbeziehungen
  • Höhe Konversionsraten
  • Mehr Umsatz

 

Qualitativ hochwertige Leads – wenn Sie Ihre Anzeigen und Handlungsaufforderungen einfach vor einem großen Publikum platzieren, ist es schwer abzuschätzen, wie viele Menschen darauf reagieren und wie interessiert diese Menschen sein werden.

Mit Inbound Marketing ermutigen Sie die Menschen, Ihre Unternehmen zu erforschen und selbst mehr herauszufinden. Diejenigen, die Interesse daran haben, werden mit größerer Wahrscheinlichkeit ein ernsthaftes Interesse an Ihren Produkten und Dienstleistungen haben und eher mit Ihnen Geschäfte machen.

Tiefere, glaubwürdigere Kundenbeziehungen – wenn Sie nur ein paar unpersönliche, unspezifische Botschaften an Ihr Publikum senden, wird dieses nicht wirklich wissen, wer Sie sind, was Sie tun oder warum man Ihnen vertrauen sollte.

Der Einsatz von Blogs, Videos und anderen Strategien, um Fragen zu beantworten und Ermutigung zu bieten, wird Ihre Zuhörer beeindrucken und sie wissen lassen, dass Sie glaubwürdig und sachkundig sind und wirklich in sie investieren.

Mehr Möglichkeiten, herauszufinden, wie Marketing für Sie funktioniert – wenn Sie nur in Outbound Marketing investieren, nutzen Sie nicht das volle Potenzial, wie Sie mit Ihrem Publikum in Kontakt treten können.

Beim Inbound Marketing stellen Sie vielleicht fest, dass Sie mit E-Mail-, sozialen oder anderen Inbound Strategien mehr Erfolg haben als mit traditionellem Outbound Marketing.

Ganz gleich, welche Form sie annimmt, die Inbound Marketing-Strategie umfasst vier empfehlenswerte Schritte:

Strategie des Inbound Marketings

Ganz gleich, welche Form sie annimmt, die Inbound Marketing-Strategie umfasst vier gewünschte Schritte:Diagramm

Vier Schritte in Ihrer Inbound Marketing-Strategie

Von der richtigen Ansprache Ihrer Zielgruppe bis hin zum Konvertieren dieser – Schauen Sie sich genauer unsere vier Schritte einer Inbound Marketing-Strategie an, um Umsätze für Ihr Unternehmen zu erzielen.

Sprechen Sie Ihre Zielgruppe an

Durch die Erstellung qualitativ hochwertiger Inhalte, die für Ihr Publikum optimiert sind, können Sie neue potenzielle Kunden gewinnen. Dies geschieht durch die Beantwortung ihrer Fragen, die Bereitstellung von Informationen über Ihre Produkte und Dienstleistungen und indem Sie ansprechbar, nicht aufdringlich erscheinen.

Konzentrieren Sie sich auf die Erstellung hochwertiger Inhalte, die Suchmaschinenoptimierung und das Experimentieren mit einer Vielzahl sozialer Plattformen.

Konvertieren Sie Ihre Zielgruppe

Wandeln Sie neue Besucher in Leads um, indem Sie deren Kontaktinformationen erhalten. Auch hier kommt es auf den Inhalt an.

Erstellen Sie einladende, interessante und informative Landing Pages und CTAs, um sicherzustellen, dass die Kunden mit Ihnen in Kontakt bleiben wollen. Konzentrieren Sie sich auf sorgfältig erstellte und optimierte Landing Pages und überzeugende Handlungsaufforderungen.

Machen Sie Ihre Zielgruppe zu Stammkunden

Stellen Sie sicher, dass Ihre Leads zu neuen Kunden werden, indem Sie sich an die Best Practices für Leads und gezielte Verkaufstaktiken halten, um Geschäfte abzuschließen und Kunden, die auf der Suche nach Ihrem Produkt sind, zufriedenzustellen.

Konzentrieren Sie sich auf informative Follow-Ups und aktive Leadpflege.

Stärken Sie Ihre Kundenbeziehungen

Wenn Sie Ihre Geschäfte abgeschlossen haben, stärken Sie die Beziehungen zu diesen. Geben Sie ihnen weiterhin Inhalte, die ihnen helfen, Ihre Produkte und Dienstleistungen besser zu nutzen.

Ihre Kunden freuen sich außerdem darüber, weiterhin von Ihnen Aufmerksamkeit zu erhalten und das Gefühl zu bekommen, dass sie Ihnen wichtig sind. Konzentrieren Sie sich darauf, die Kommunikation aufrechtzuerhalten, Fragen zu beantworten, Markentreue aufzubauen und Ihre Produkte und Dienstleistungen entsprechend dem Feedback zu optimieren.

Die wichtigsten Kanäle in Ihrer Inbound Marketing-Strategie

Ein Großteil des Inbound Marketings konzentriert sich aufgrund seines Zwecks auf die ersten beiden Schritte: Anziehung und Umwandlung.

Welche Kanäle können Sie nutzen, um dies effektiv zu tun?

Soziale Medien

Es ist wichtig, eine saubere, fokussierte Social Media-Präsenz für Ihre Marke zu haben. Vermitteln Sie nützliche Informationen und initiieren Sie qualitativ hochwertige Gespräche mit potenziellen Kunden.

Bauen Sie Beziehungen zu Ihrer Zielgruppe auf und verstehen Sie, was ein Verbraucher sucht:Online Marketing Strategie

Beispiel einer Online Marketing-Strategie bei Mailjet

Blogartikel

Führen Sie einen informativen, SEO-optimierten Blog und stellen Sie andere Online-Ressourcen bereit, damit der Verbraucher, wenn er Ihre Website findet, genau weiß, welche Produkte und Dienstleistungen Sie anbieten und warum diese von Nutzen sind.

Finden Sie komplexe Themen und erklären Sie, wie Sie Probleme lösen:Blogartikel

Beispiel eines Blogs

Landing Pages

Mit starken CTAs und optimierten Landing Pages können Sie Verbraucher für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung gewinnen und umwandeln. Die Verbraucher werden nicht wissen, wie sie das Produkt nutzen können, wenn Sie nur Informationen ohne eigentlichen Mehrwert bereitstellen.

Stellen Sie daher sicher, dass Ihre Landing Pages überzeugend und detailliert sind, die Fragen der Verbraucher beantworten und auf ihre Bedürfnisse eingehen.Mailjet

Beispiel einer Landing Page auf Mailjet

Apropos Newsletter: Wenn Sie wöchentlich Tipps und Tricks rund um das Thema E-Mail Marketing erhalten möchten, melden Sie sich doch einfach für unseren Newsletter an;)

Anmeldung zum Newsletter

Online Videos und Webinare

Online Videos und Webinare sind eine hervorragende Möglichkeit, Fragen zu beantworten und Ihre Produkte und Dienstleistungen in Echtzeit vorzustellen.

Für viele Verbraucher ist es viel einfacher, jemanden dabei zu beobachten, wie er einen Vorgang in Form einer Video-Anleitung abschließt oder etwas in einem Webinar erklärt, als mehrere Seiten mit Informationen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu behalten.

Stellen Sie sich darauf ein, wie Ihre Verbraucher Informationen und Anleitungen erhalten möchten.

E-Mail

E-Mail ist eine großartige Möglichkeit, Ihre potenziellen Leads zu pflegen und mit Kunden, die bereits konvertiert haben, als Kunden zu halten. Nutzen Sie Newsletter, Sonderangebote und allgemeine Check-ins, um sich ein klareres Bild davon zu machen, was jeder Lead oder Kunde benötigt, und um Beziehungen durch hilfreiche, konsistente Kommunikation zu initiieren oder zu stärken.

Mit diesen Strategien sind Sie in der Lage, mit Inbound Marketing sowohl Gelegenheitskunden als auch potenzielle Leads anzulocken – und sie in echte, Stammkunden zu verwandeln.Hochzeits Marketing Kampagne in der Modeindustrie

Beispiel einer Marketing E-Mail

E-Mail Inbound Marketing mit Mailjet

E-Mail ist eine der gebräuchlichsten Methoden, um Inbound Marketing zu nutzen. Sie können auf verschiedene Weise mit interessierten Verbrauchern kommunizieren und die Einfachheit der E-Mail nutzen, um Nutzer zu Ihren Social Media-Profilen, Landing Pages und anderen Inhalten zu leiten.

Mailjet-Demo

Das kollaborative Passport-Tool von Mailjet hilft Ihnen und Ihrem Team bei der schnellen und einfachen Erstellung eingehender Marketing-E-Mails unter Verwendung der von Ihnen gewünschten Elemente.

Erstellen Sie im Handumdrehen überzeugende E-Mail Kampagnen mit Passport

Fügen Sie einen starken Aufruf zum Handeln (CTA), ein lustiges Video, Links zu Artikeln und mehr hinzu. Mit Passport können Sie Ihre E-Mails an einem Ort entwerfen, bearbeiten, planen und automatisch versenden.

Setzen Sie eine neue Marketing Kampagnen-Idee in die Tat um und erstellen Sie überzeugende Botschaften, die auf jedem Gerät und in jedem Posteingang toll aussehen.

Möchten Sie mehr über Passport erfahren? Sehen Sie sich das Passport-Demo von Mailjet an, um zu sehen, wie Sie überzeugende Inbound Marketing E-Mails erstellen, die sich von der Masse abheben.

Und jetzt?

Inbound Marketing ist eine unglaublich vielfältige, kreative und einfache Möglichkeit, Produkte und Dienstleistungen an alte und neue Zielgruppen zu vermarkten.

Durch den Einsatz von Inbound Marketing können Sie Ihre Marketingstrategie auffrischen und Ihr Publikum auf sinnvolle Weise ansprechen.

Setzen Sie gleich Ihre Inbound Strategie mit E-Mail Marketing in die Tat um. Loggen Sie sich dazu in Ihrem Konto ein oder erstellen Sie eines kostenlos:

Anmelde Banner Blo Mailjet