Zahlreiche Marketingfachleute betrachten Chatbots als Alternative zu E-Mails. Manche proklamieren Chatbots sogar als “Tod der E-Mail”.

Doch nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Ähnlich wie Content-Marketing bieten sich Chatbots als mächtigen Zusatzkanal zu Ihr E-Mail Marketing an.

Laut HubSpot sind Kunden – und hier insbesondere die jüngeren Generationen – zunehmend bereit, Messaging-Anwendungen als vollwertigen Kundendienstkanal zu akzeptieren. Das bedeutet, dass dieser Trend mit der Zeit zunehmen wird. Höchste Zeit also jetzt aktiv zu werden.

Chatbots sind die nächste Stufe der Marketing-Automatisierung. Sie schaffen durch ein Live-Erlebnis Beziehungen zu Ihren Kunden und das ohne die E-Mail Posteingänge zu überfüllen.

 

Was sind Chatbots?

Sie können sich Chatbots als die nächste Iteration des Livechats vorstellen.

Livechats sind nicht komplett neu. Sie werden bereits von zahlreichen Unternehmen und dessen Kunden als Kommunikationskanal genutzt. Doch Konsumenten warten durchschnittlich 2 Minuten und 40 Sekunden auf eine Antwort. 21 Prozent der Nachrichten werden sogar gar nicht beantwortet. Dies hat nicht nur wenig mit “live” zu tun, auch ist dies aus Kundensicht inakzeptabel. Die Lösung: Chatbots

Chatbots bringen die Unmittelbarkeit wieder zurück in den Livechat. Noch besser: Sie sprechen mit Ihren Kunden, wo immer diese gerade sind, anstatt sie zu zwingen, auf Ihre Webseite zu kommen. Dank kontinuierlicher Weiterentwicklung sind Chatbots nicht mehr klobig oder roboterhaft. Sie verfügen über immer mehr Funktionalitäten und klingen zunehmend wie richtige Menschen.

 

Die Unterschiede von Chatbots und E-Mail

Wie Joe Crawford im Chatbots Magazine schreibt: “Denken Sie die E-Mail als eine Art Rede und einen Messenger-Chatbot als eine Art Interview. Wie eine Rede ist die E-Mail eine einseitige Kommunikation, bei der alle Informationen in einer einzigen Sequenz dargestellt werden. Messenger ist mit einem Interview insofern vergleichbar, als es eine Reihe von Hin- und Her gibt, bei dem eine Seite versucht, Informationen zu sammeln (der Bot) und die andere Seite (der Mensch) diese Informationen auf der Grundlage der gestellten Fragen bereitstellt.”

E-Mail Marketing und Chatbots bilden beide Beziehungen zu Ihren Kunden auf, jedoch auf unterschiedliche, sich ergänzende Weise.

Mit E-Mail Marketing erstellen Sie visuell ansprechende Mailings mit Text-, Bild-, Hyperlink- und CTA-Buttons. Dieses Medium ist ideal, wenn Sie viele Kontakte mit auch komplexeren Informationen erreichen möchten.

Ja, senden Sie mir den Mailjet Newsletter zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

Mailjet Newsletter abonnieren

Ja, senden Sie mir den Mailjet Newsletter zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

Chatbots hingegen geben weniger Informationen weiter. Doch diese Informationen sind genau auf die Bedürfnisse und Wünsche eines einzelnen Nutzers abgestimmt, je nachdem was sie mit dem Chatbot teilen. Außerdem werden viele der gewünschten Aktionen direkt in der Messenger-Oberfläche ausgeführt. Benutzer können Fragen beantworten, Videos ansehen und Produkte direkt von einem Chatbot aus kaufen. Bei einer E-Mail müssen sie einen Link anklicken, um die gewünschte Aktion auszuführen.

Im Vergleich zu E-Mails sind Chatbot-Gespräche ebenfalls personalisierter und umsetzbarer, wie das folgende Beispiel von Hubspot zeigt.

Beispiel eines Chats mit HubSpot's Chatbot
 

Facebook Messenger Chatbots und E-Mail gemeinsam verwenden

Eine der einfachsten Möglichkeiten, einen Chatbot zu Ihrem Marketing-Trichter hinzuzufügen, ist die Implementierung direkt in den Facebook Messenger. Facebook selbst verfügt über einen eigenen handlichen Bot-Creator für Entwickler. Doch es gibt auch viele andere Dienstleister, die einen Bot programmieren, der auf die speziellen Bedürfnisse eines Unternehmens zugeschnitten werden.

Nutzen Sie einen Messenger-Chatbot gemeinsam mit Ihrem E-Mail Marketing, erhalten Sie noch gezieltere und detailliertere Benutzerdaten und damit insgesamt mehr Conversions. Eine Möglichkeit dies zu tun, ist beispielsweise mit benutzerdefinierten Formularen.

Formulare bedeuten für den Nutzer unter Umständen eine Menge Arbeit, insbesondere wenn eine Vielzahl an Pflichtfeldern vorliegen. Je mehr Felder vom Nutzer auszufüllen sind, desto höher ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass er das Formular nicht ausfüllt. Chatbots entlasten die Kunden von dieser Last und minimieren gleichzeitig die Arbeit auf Ihrer Seite.

Laut Untersuchungen lügen knapp 60 Prozent der Leute absichtlich im Netz oder stellen falsche Informationen online. 33 Prozent verwenden eine falsche E-Mail Adresse. Kunden haben auch oftmals kein Problem damit, die Telefonnummer eines anderen Benutzers anzugeben, um Zugriff auf ein gewünschtes Whitepaper zu erhalten. Inzwischen sind knapp 5 Prozent aller Facebook-Profile gefälscht. Mit Chatbots erhalten Sie “richtige” Informationen, da der Nutzer ein Interesse hat, keine Unwahrheiten zu erzählen, sofern er Fragen hat oder Hilfe benötigt.

Es existieren zahlreiche weitere Vorteile, die dafür sprechen, den Facebook Messenger Chatbots neben dem E-Mail Marketing zu verwenden. Die Benutzer erhalten sofortige Antworten, wodurch die Loyalität erhöht wird, während sie auf eine detailliertere E-Mail warten. Facebook Messenger Chatbots fühlen sich gesellig, lebendig und unterhaltsam an, so dass viele Ihrer Kunden sich wahrscheinlich freuen, wieder von Ihnen zu hören. Chatbots können Ihrer Marke helfen, insbesondere jüngere Konsumenten anzusprechen, die möglicherweise nicht so schnell auf eine E-Mail reagieren wie auf eine Chat-Nachricht.

 

So integriere Sie einen Facebook Messenger Chatbot in Ihrem E-Mail Marketing-Trichter

Bereit, mit einem eigenen Facebook Messenger Chatbot loszulegen? Lassen Sie uns einige der vielen Möglichkeiten anschauen, wie sie Ihren E-Mail Marketing-Trichter vergrößern und damit Ihre Kundenbeziehungen stärken können.

 

Newsletter abonnieren

Nutzer müssen Facebook nicht mehr verlassen, um ein Formular auf Ihrer Webseite auszufüllen. Integrieren Sie wie die L.A. Times das Facebook Connect Login, um neue Newsletter Abonnements zu gewinnen.

Goldbot, der L.A. Times CHatbot
 

Lead-Magnets herunterladen

Der Facebook Messenger lässt sich wunderbar zum Bewerben von kostenlosen Guides, E-Books, Checklisten und anderen Freebies nutzen. In den Facebook Livechat integrierte Buttons sind dabei eine wunderbare Möglichkeit auf die eigenen Inhalte aufmerksam zu machen und neue Leads zu gewinnen. Im Folgenden sehen Sie ein Beispiel aus einem Chatverlauf mit dem HubSpot Bot:

Chatbot von HubSpot fügt ein Link ein
 

Eventpromotion und Erinnerungen

Chatsbots bieten sich an, um eigene Veranstaltungen oder andere Ereignisse zu bewerben, ohne dass es als explizite Werbung rüberkommt. Disney beispielsweise schuf die Chatbot-Persona Judy Hopps, um seinen Film Zootopia zu bewerben, indem der Bot vor der Filmpremiere und der DVD-Veröffentlichung auf Facebook mit verschiedenen Kunden in Kontakt trat.

Chatbot Persona Judy Hopps von Disney bewirbt Zootopia
 

Exklusive Angebote

Lassen Sie Benutzer entscheiden, ob sie mit Ihnen über den Facebook Messenger oder E-Mail interagieren möchten. Ermutigen Sie diese dazu, eine Verbindung über Facebook Messenger herzustellen, indem Sie ein exklusives Whitepaper, E-Book oder Video bereitstellen und einen weiteren Anreiz für E-Mails bieten, wie ein exklusives Angebot. Wie Mixergy und Bot Academy Gründer Andrew Warner in diesem YouTube Video zeigt, wird der Messenger sofort aktiv. Sobald der Button angeklickt wird, erhalten die Nutzer eine Benachrichtigung via Messenger auf dem eigenen Handy.

Andrew Warner erklärt wie Chatbots und E-Mail Marketing zusammenarbeiten
 

Support-Unterstützung

Erstellen Sie einen Support Chatbot, um die gängigen Fragen bereits im Vorfeld zu beantworten (FAQs). Der Benutzer verweilt nicht unnötig auf Ihrer Hilfeseite oder bleibt in einem langen E-Mail Thread mit Ihrem Support-Team stecken. Mit dem von Airbnb genutzten Bot erstellen Gastgeber benutzerdefinierte FAQs, um die wichtigsten Fragen zu klären, bevor Besucher die Reise zur Unterkunft antreten.

FAQ erstellen mit Hostbot von Airbnb
 

Ja, senden Sie mir den Mailjet Newsletter zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

Mailjet Newsletter abonnieren

Ja, senden Sie mir den Mailjet Newsletter zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

Leads qualifizieren

Programmieren Sie einen Chatbot, der Ihren Kunden weitere Fragen stellt, um etwas die Abonnenten weiter segmentieren und/oder Leads qualifizieren zu können. In diesem Beispiel eines persönlichen Einkaufsassistenten von Convo Interface könnte der Bot einer Person bei einer Kaufentscheidung unterstützen oder dieser eine E-Mail mit mehreren Optionen schicken:

Lead qualifizieren mit dem Chatbot von Convo Interface
 

Conversion-Booster

Chatbots treiben Konvertierungen in Echtzeit an. Belly Hungry’s Chatbot beispielsweise ermöglicht es Leuten, Reservierungen zu planen, Restaurants zu finden oder Takeouts zu bestellen – und das alles direkt von Facebook aus. Der Umweg über Yelp, Google etc. entfällt. Das Ausschließen von Suchmaschinen und Finderportalen verringert die Wahrscheinlichkeit, dass die Kunden oder Zielgruppe zu einem Mitbewerber abwandert. Nach der Buchung über den Chatbot erhalten die Käufer weiterhin eine ihre transaktionale E-Mail, die die Buchung oder den Kauf bestätigt.

Online essen bestellen mit Belly Hungry Chatbot
 

Facebook-Anzeigen optimieren

Senken Sie Ihre CPM mit effektiveren Facebook-Anzeigen. Das ist mit Chatbots möglich. Lassen Sie Kunden wie in diesem Beispiel von Business Pineapple sofort ein Gespräch mit Ihrem Vertriebsmitarbeiter beginnen, anstatt den Umweg über die Webseite gehen zu müssen:

Mit dem Business Pineapple Chatbot im Facebook Messenger interagieren
 

So erstellen Sie einen Facebook Messenger Chatbot

Doch wie erstellt man eigentliche einen Chatbot? Einen Chatbot zu programmieren ist einfach als Sie glauben.

Es existieren bereits zahlreiche Unternehmen am Markt, die auf die Erstellung von Chatbots spezialisiert sind. Einige kompetente Chatbot-Entwickler entwickeln speziell für den Facebook Messenger, darunter Octane AI, Chatfuel und ManyChat. Daneben gibt es Entwickler, die mit Facebook, der eigenen Webseite und anderen Anwendungen wie Slack oder SMS arbeiten, wie SnatchBot und HubSpot’s Motion.ai. Einige Chatbot-Entwickler wiederum konzentrieren sich auf die Umwandlung von Landing Page Formularen in eine Chatbot-Schnittstelle, wie Botui.org, Landbot.io, Convointerface und Conversational Form.

Viele dieser Chatbot-Builder-Tools führen Sie hilfreich durch den Prozess, vom Mappen eines Konversationsdiagramms bis hin zum Hinzufügen benutzerdefinierter Schaltflächen und mehr.

Beispiel eines Chatbots
 

Die Erstellung eines eigenen Chatbot ist natürlich ebenfalls denkbar. Distilled teilten ihren benutzerdefinierten Chatbot-Code in diesem Moz-Artikel.

 

Auf den Chatbot-Zug aufspringen

Fünf Prozent aller befragten Unternehmen nutzten 2016 bereits Chatbots. 32 Prozent planen den Einsatz bzw. Pilotbetrieb für 2017. E-Mail Marketing ist hart, da dies zahlreiche Unternehmen bereits tun. Die eigenen E-Mail Bemühungen mit einem Chatbot zu ergänzen kann Ihnen daher helfen, die Konkurrenz zu übertreffen.