Judith Michel

Judith Michel

Ostern ist nach Weihnachten eine der umsatzstärksten Zeiten im Jahr und kann ebenso gut mit den Umsätzen vom Black Friday und Cyber Monday  mithalten. Egal ob Kosmetik, Kleidung, Elektrogeräte, Softwarelösungen, kleine Leckereien oder Dekoartikel – zu Ostern lässt sich fast alles vermarkten.

Gestalten Sie Ihre Oster-Newsletter mit frühlingshaften Designs, fröhlichen Farben und greifen Sie Themen rund um das Osterfest auf. So erlangen Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden und erhöhen Ihre Conversion Rate.

Mit dem passenden E-Mail Marketing zu Ostern stärken Sie nicht nur Ihre Umsätze, sondern schaffen eine emotionale Bindung zwischen Ihnen und Ihren Kunden. Diese Zeit eignet sich hervorragend um Ihren Stammkunden für dessen Treue zu danken sowie Neukunden langfristig zu binden.

 

Dieser Artikel ist Teil der Serie „E-Mail Marketing für die Feiertage“. Erfahren Sie wie Sie eine erfolgreiche  E-Mail Marketing für die Ostertage gestalten und welche Unterschiede es zwischen der B2B- und B2C-Branche gibt. Um die neuesten Updates zu erhalten, abonnieren Sie unseren Newsletter.

Ja, senden Sie mir den Mailjet Newsletter zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

Mailjet Newsletter abonnieren

Ja, senden Sie mir den Mailjet Newsletter zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

 

 

So werden Ihre Oster-
Newsletter ein Erfolg

Damit Ihre Oster-E-Mails erfolgreich werden, gilt es einige Schritte zu beachten. Denn nicht nur das E-Mail Design und Bilder spielt eine wichtige Rolle. Auch eine durchdachte E-Mail Strategie und individuelle Inhalte sind wichtig.

Wir haben Ihnen im Folgenden eine Übersicht zusammengestellt. Diese zeigt Ihnen, welche Schritte Sie durchlaufen sollten, um erfolgreiche E-Mail Kampagne zu planen.

  1. Entwickeln Sie eine E-Mail Strategie für Ihr E-Mail Marketing zu Ostern.
  2. Arbeiten Sie mit personalisierten und segmentierten Inhalten.
  3. Legen Sie wert auf ein passendes und effektives E-Mail Design.
  4. Optimieren Sie Ihre E-Mail Kampagnen zu Ostern und führen Sie A/B Tests durch.

 

Finden Sie die optimale E-Mail Strategie schon vor der Ostereiersuche

Oster-Newsletter  zu versenden lohnt sich. Doch bevor Sie mit dem Gestalten und Erstellen Ihrer E-Mail beginnen, überlegen Sie sich, welches Ziel Sie mit Ihrer E-Mail Kampagne zu Ostern erreichen möchten. Denn je nach Ziel unterscheidet sich auch die Strategie, der Inhalt und das Design Ihrer Oster-Newsletter.

Leiten Sie das Ziel Ihrer Kampagne von Ihren Unternehmenszielen ab. Fragen Sie sich außerdem, was Sie mit Ihrem E-Mail Marketing zu Ostern erreichen möchten. Folgende Ziele könnten Sie verfolgen:

  • neue Produkte vorstellen
  • Umsätze erhöhen
  • Social Media Abonnenten gewinnen und Interaktionen steigern
  • Kundenbindung stärken
  • Neukunden gewinnen
  • Veranstaltung bewerben

Diese und viele andere Ziele könnte Ihre E-Mail Kampagne zu Ostern verfolgen. Nachdem Sie Ihre Ziele identifiziert haben entwickeln Sie eine E-Mail Strategie. Dies hilft Ihnen dabei, Ihre Ziele zu erreichen.

Überlegen Sie sich, mit welchen Inhalten Sie Ihre Oster-Newsletter füllen möchten. Überlegen Sie dann, wie Sie Ihre Empfänger dazu bekommen, die Aktionen auszuführen, die Sie wollen. Nehmen Sie sich für diesen Schritt besonders viel Zeit. Dieser bildet nicht nur die Grundlage Ihrer Oster-E-Mails. Auch stellt es einen der wichtigsten Erfolgsfaktoren im E-Mail Marketing dar.

Lassen Sie in Ihre E-Mail Strategie außerdem unbedingt Ihre Zielgruppe mit einfließen. Denn der Erfolg Ihres Oster-Newsletter  hängt auch davon ab, ob Sie Ostergrüße geschäftlich versenden möchten, sprich im B2B-Bereich tätig sind oder Sie ein B2C-Geschäftsmodell führen.

 

Personalisieren und segmentieren Sie Ihre Ostergrüße

Unabhängig davon, ob Sie Ostergrüße geschäftlich, an Ihre Businesspartner versenden möchten oder an Ihre B2C-Kunden. In beiden Fällen sollten Sie mit personalisierten Inhalten arbeiten. So bieten Sie Ihren Empfängern einen Mehrwert und schaffen eine langfristige Bindung zu Ihrem Unternehmen.

Die Grundlage der E-Mail Personalisierung ist die Segmentierung Ihrer E-Mail Liste. Nutzen Sie die Informationen, die Sie von Ihren Nutzern besitzen. Sortieren Sie Empfänger mit ähnlichen Interessen in dieselbe Gruppe ein. Entwerfen Sie dann individuelle Inhalte, die auf die unterschiedlichen Interessengruppen zu geschnitten sind.

Je detaillierter Sie Ihre E-Mail Liste für Ihre E-Mail Kampagne zu Ostern segmentieren, desto besser können Sie auf die individuellen Bedürfnisse Ihrer Empfänger eingehen und den Erfolg Ihrer Oster-Newsletter vorantreiben.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, eine persönliche Ansprache, eine individuelle Betreffzeile oder auch personalisierte Call-to-Actions und vieles mehr in Ihrer Oster-Newsletter zu verwenden.

 

Erstellen Sie ein österliches E-Mail Design, das überzeugt

Jetzt sind Sie soweit! Verpassen Sie Ihrer E-Mail Kampagne zu Ostern ein thematisches E-Mail Design. Damit wecken Sie Frühlingsgefühle und tolle Erinnerung an das Osterfest.

Wir empfehlen Ihnen bei der Erstellung Ihrer Oster-Newsletter mit einem responsiven E-Mail Editor, wie Passport zu arbeiten. So stellen Sie sicher, dass Ihre E-Mail Kampagne zu Ostern auch auf dem Smartphone angezeigt und lesbar ist.   

Innerhalb eines solchen E-Mail Bearbeitungsprogramm haben Sie oft die Möglichkeit zwischen diversen bereits bestehenden E-Mail Vorlagen zu wählen oder eine neue E-Mail Vorlage nach Ihren Wünschen zu gestalten. Entscheiden Sie sich für eine dieser Varianten. Beginnen Sie dann, Ihr E-Mail Design zu Ostern zu erstellen. Die folgenden Tipps helfen Ihnen dabei: 

  • Nutzen Sie nicht mehr als zwei unterschiedliche Farben pro E-Mail.
  • Achten Sie auf das Zusammenspiel Ihrer ausgewählten Farben.
  • Arbeiten Sie mit einer prägnanten Betreffzeile und ausdrucksstarken CTA`s.
  • Implementieren Sie passende visuelle Inhalte.
  • Schaffen Sie ein ausgeglichenes Text:Bild Verhältnis.
  • Setzen Sie auf ein einheitliches Design und eine klare Struktur.
  • Verwenden Sie ein responsives E-Mail Design.

Wichtig ist, dass Ihre Oster-Newsletter Ihre Markenidentität widerspiegeln und Ihr Wiedererkennungswert bestehen bleibt. Hier gilt, weniger ist mehr. Eine Überflutung an Motiven und Farben führt bei Ihren Kunden zu Verwirrung und Überforderung und steigert die Abbruchraten.

 

B2B-Unternehmen: Ostergrüße geschäftlich versenden

Ihre E-Mail Strategie, -Inhalt und -Design sind branchen- als auch zielgruppenabhängig und variieren je nach Unternehmen. Sie möchten Ostergrüße geschäftlich versenden und Ihren B2B- Kunden in Osterstimmung bringen? Dann lassen Sie sich von den folgenden Beispielen inspirieren.

Ostergrüße geschäftlich zu versenden, bedeutet nicht eine E-Mail mit vielen österlichen Elementen zu entwickeln und einen schönen Ostergruß einzufügen. Anders als im B2C Bereich sollten Sie sich bei der Gestaltung Ihrer Oster-Newsletter etwas zurückhalten und nur minimale Akzente setzen, die mit dem Thema Ostern in Verbindung stehen.

Arbeiten Sie stattdessen mit thematisierten Angeboten und Ideen, die zum Osterfest passen und die Ihren B2B-Kunden einen Mehrwert bieten.

 

Bedanken Sie sich bei Ihren Geschäftspartnern

Eine Möglichkeit Ostergrüße geschäftlich zu versenden, ist das Erstellen eines Oster-Newsletters, der als Dankeschön-E-Mail dient. Ostern ist die perfekte Gelegenheit sich bei Ihren Geschäftspartner für die gute Zusammenarbeit zu bedanken.

Gestalten Sie Ihre Oster-E-Mail schlicht und setzen Sie nur einzelne frühlingshafte Elemente ein. Als kleines Geschenk können Sie beispielsweise eine kostenlose Studie oder einen anderen Download zur Verfügung stellen, der die Interessen Ihrer B2B-Kunden abdeckt.

Beispiel Dankes-E-Mail zu Ostern geschäftlich

 

 

Die Art von geschäftlichen Ostergrüßen ist branchenübergreifend und kann von jedem angewendet werden. In den folgenden Beispielen werden wir jedoch spezifischer. Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten von geschäftlichen Ostergrüßen es in den verschiedenen Branchen gibt.

 

Modebranche

Besonders Stoffhändler haben im Frühling die Möglichkeit Ihre B2B-Kunden mit einem Oster-Newsletter auf aktuelle Stoffe, Farben und Schnitte der Saison aufmerksam zu machen. Präsentieren Sie in Ihrer E-Mail Marketing Kampagne Ihre schönste Stoffe.

Legen Sie die Charakteristiken der unterschiedliche Stoffe dar. Geben Sie Tipps wie Designer oder Modelabel diese Stoffe verwenden können, um Ihre Endkunden zu begeistern und Ihre Umsätze zu erhöhen.

Beispiel Ostergrüße geschäftlich Stoffhandel

 

Lebensmittelbranche

Es scheint vielleicht weit hergeholt, doch auch Großmärkte, Bäckereien sowie Obst-, Gemüse-, Fleisch- und Fischhändler haben die Möglichkeit Ostergrüße geschäftlich zu versenden. Bieten Sie Ihren B2B-Kunden wie Restaurants, Hotels oder Lebensmittelgeschäften spezielle Produkte der Saison an.

Denn zu Ostern gehören nunmal gefärbte Eier, frühlingshafte Gemüsesorten wie Spinat, Spargel oder Zuccini aber auch das Osterlamm, Osterschokolade und der Hefezopf dürfen zum Osterfest nicht fehlen.

Damit der Endverbraucher alle diese Leckereien in den Geschäften, Restaurants und Hotels findet, sind Sie dafür verantwortlich diese Produkte an Ihre Kunden zu verkaufen.

Und was eignet sich dafür besser als ein thematisierter Newsletter? Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Produktpalette zu Ostern vorzustellen und mit hilfreichen Tipps Ihren Verkauf zusätzlich zu steigern und das Interesse Ihrer B2B-Kunden zu wecken.

Denn wussten Sie zum Beispiel, dass traditionell am Karfreitag frischer Fisch auf den Teller kommt und somit der letzte Tag des Fastens eingeläutet wird? Viele Ihrer Kunden wissen dies sicher nicht. Sammeln Sie solche hilfreichen Informationen und präsentieren Sie diese zusammen mit den richtigen Produkten in Ihren B2B Oster-Newsletter.

Beispiel Ostergrüße geschäftlich Lebensmittelhandel

 

 

B2C-Unternehmen: österliche Emotionen erwecken

Es ist jedoch nicht nur möglich Ostergrüße geschäftlich zu versenden. Besonders B2C-Geschäftsmodelle profitieren von den Frühlingserwachen und dem Osterfest. Wie Sie als B2C-Unternehmen Ihre Oster-Newsletter gestalten können, zeigen wir Ihnen im Folgenden.

 

Anmeldung bei Mailjet

 

Mode- und Kosmetikbranche

Auch wenn Mode und Styling auf den ersten Blick nicht viel mit Ostern zu tun haben, sollten Sie darüber nachdenken bei der Vermarktung Ihrer Produkte über einen Newsletter das österliche Thema aufzugreifen.

Immer öfter werden Outfits speziell für den Osterbrunch oder das Osterfeuer gekauft. Integrieren Sie Stylingideen in Ihren Newsletter. Sie erreichen damit Ihre Kunden bevor diese den nächsten Laden aufsuchen, um Ihr Osteroutfit zu shoppen.

Überlegen Sie sich, welche Outfits Sie passenderweise anbieten. Führen Sie süße Kleider in Pastellfarben? Oder andere passende Kleidungsstücke?

Wenn ja, dann stellen Sie diese Produkte ins Zentrum und komplementieren Sie das Outfit mit stilgerechten Schuhen, Strümpfen und Schmuck. Aber auch durch Rabattaktionen und Gewinnspiele zu Ostern erreichen Sie Ihre Kunden und erhöhen Ihre Umsätze und Conversion

Mode- und Kosmetikhändler punkten bei Ihren Kunden vor allem mit einer integrierten Eiersuche direkt in Ihrer Oster-E-Mail oder während des Einkaufs. Dies greift den traditionellen Osterbrauch auf, macht Spaß und motiviert die Kunden zum Stöbern und Einkaufen.

Den gleichen Effekt haben im Newsletter eingebaute Wimmelbilder. Stellen Sie Ihren Kunden attraktive Preise zur Verfügung ist der Erfolg Ihrer E-Mail Kampagne garantiert.

Auch die Vermarktung von freien Versandkosten und Rabattaktionen während der Osterfeiertage steigert Ihre Klickrate, Conversion Rate und erhöht Ihren Gewinn.

Ostern steht in Verbindung mit dem Frühling, Blumen, Hasen und bunten Eiern. Achten Sie bei der Erstellung Ihres Newsletters darauf, einige dieser Themen aufzugreifen, um einen erkennbaren Bezug zum Fest herzustellen.

Ostern macht Spaß, ist leicht, bunt und hell. Nutzen Sie Pastelltöne und setzen Sie Akzente mit Blumen- oder Hasenmotiven.

Greifen Sie das Thema Ostern mit spielerischen Wörtern auf wie zum Beispiel “Werden Sie zum Ei-Catcher beim Osterbrunch” oder “Gesucht und Gefunden – unsere aktuellen Angebote“.

Durch Wortspiele wie diese, schaffen Sie nicht nur den Bezug zum Osterfest, sondern erhöhen gleichzeitig die Aufmerksamkeit und das Interesse Ihrer Kunden.

Beispiel Oster Newsletter Lebensmittel B2C
 

 

Software- und Elektrobranche

Es ist kein Geheimnis, dass die Software- und Elektrobranche in der Osterzeit keine Hochsaison genießt. Dies heißt aber nicht, dass Sie keinen Oster-E-Mail für Ihre Kunden entwerfen können.

Osterrabatte sind nicht nur in der Modebranche beliebt, sondern eignen sich optimal für die österliche E-Mail Kampagne Ihres Software- oder Elektrounternehmens. Durch die Integration von Gutscheinen und Rabatten in Ihrer Oster-E-Mail verschaffen Sie Ihrem Verkauf einen kleinen Boost.

Überlegen Sie, welche Produkte Sie gezielt anbieten können. Dies könnte beispielsweise ein bestimmter Flachbildfernseher sein, mit dem Ihre Kunden die Oster- Blockbuster in HD genießen. Es kann aber auch ein Würfelwecker sein, der dafür sorgt, dass Ihre Kunden die Eiersuche mit der Familie nicht verschlafen.

Haben Sie keine Scheu ein österliches Teaserbild zu verwenden. So übermitteln Sie Ihren Kunden eine festliche Stimmung und bauen eine emotionale Bindung auf. Auch die einfache Geste “Ich wünsche Ihnen frohe Ostern” bewirkt sehr viel in Ihrem Newsletter. Denke Sie daran, diesen  gut zu positionieren.

Neben österlichen Wünschen, werden auch lustige und informative Fakten rund um das Thema Ostern gern gelesen. Mit dieser Praxis generieren eine lange Verweildauer sowie eine erhöhte Klickrate.

Beispiel Oster Newsletter Technik B2C
 

 

Lebensmittel- und Dekoartikelbranche

Eier färben, einen Osterkranz backen, die Wohnung dekorieren, Osterkörbchen basteln und dann auch noch alles für den Osterbrunch vorbereiten kann sehr stressig sein. Diese Aktivitöten gehört jedoch für Viele zu Ostern dazu. Greifen Sie demnach diese Aktivitäten auf.

Nutzen Sie das Osterfest, um Ihre Produkte in den Vordergrund zu stellen, aber gleichzeitig auch Ihre Kunden vom Osterstress zu befreien. Entwerfen Sie eine Oster-E-Mail, die Rezept-, Deko-, oder Bastelideen enthält, welche mit Hilfe Ihrer Produkte umgesetzt werden können.

Solche Ideen bieten einen großen Mehrwert für Ihre Kunden und werden dankend angenommen. So stärken Sie die emotionale Bindung. Es zeigt auch Ihren Kunden, dass Sie sich Gedanken machen und auf Ihre Bedürfnisse eingehen. In kürzester Zeit werden ihre Klickraten ansteigen und Ihre Verkaufszahlen erhöht.

Arbeiten Sie mit typischen Osterbildern von Küken, Ostereiern oder Hasen um Ihrer E-Mail Ausdruck zu verleihen und das österliche Thema aufzugreifen. Auch helle, fröhliche Farben stimmen den Leser auf das Osterfest ein und helfen Ihnen in Ihrem Newsletter Kontraste zu setzen.

Beispiel Oster Newsletter Lebensmittel B2C
 

Tipp: Egal für welche Art von Oster-Newsletter Sie sich am Ende entscheiden, achten Sie darauf, dass es je nach Land oder Region einige traditionelle und religiöse Unterschiede gibt.

 

Optimieren Sie Ihre Oster-E-Mail
Kampagne mit A/B Testing

Wie bei jeder anderen E-Mail Kampagne ist das Durchführen von A/B Tests auch für den Erfolg Ihrer Oster-E-Mail von großer Bedeutung.

Mithilfe von A/B Tests finden Sie heraus, welche Stärken und Schwächen Ihre E-Mail Kampagne zu Ostern aufweist. Nur so haben Sie die Möglichkeit, Handlungsempfehlungen abzuleiten und Optimierungen vorzunehmen, um Ihr E-Mail Marketing zu Ostern noch effektiver zu machen.

Testen Sie beispielsweise verschiedene Ansprachen und Inhalte. Finden Sie heraus, ob Ihre Zielgruppe persönlich angesprochen werden möchte und welche Interessen diese vertritt. Desweiteren ist es hilfreich unterschiedliche Betreffzeilen zu testen, um Ihre Öffnungsraten zu optimieren.

Auch die Wortwahl und die Platzierung Ihrer CTA`s sollten getestet werden. Denn nur so steigern Sie Ihre Klickraten und leiten Ihre Empfänger direkt auf die von Ihnen gewünschte Seite weiter.

Weiterhin hilft es Ihnen Ihre Oster-E-Mail zu verschiedenen Zeitpunkten zu versenden, um den optimalen Versandzeitpunkt zu ermitteln.

Verlieren Sie keine Zeit, in wenigen Wochen beginnt das Osterfest. Nutzen Sie unsere E-Mail Vorlagen oder laden Sie Ihre eigenen E-Mail Vorlagen hoch und erstellen Sie Ihren E-Mail Kampagne zu Ostern. 

 

Jetzt sind Sie dran!

Jetzt haben Sie eine Menge Ideen und Tipps erhalten, wie Sie Ihre E-Mail Marketing Kampagne zu Ostern gestalten können. Verlieren Sie keine Zeit, Ostern ist nur noch wenige Wochen entfernt! Melden Sie sich jetzt kostenlos an und setzten Sie Ihre Ideen um.

Anmeldung bei Mailjet

 

Ihre Meinung ist uns wichtig! Nehmen Sie an einer kurzen Umfrage zu unserem Blog teil und teilen Sie Ihre Ideen mit. Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann teilen Sie diesen auf Facebook, Twitter, LinkedIn und XING. Und vergessen Sie nicht unseren Newsletter zu abonnieren :).