Ihr E-Mail WordPress Plugin ist nun konfiguriert und der nächste Schritt ist es, Ihr Anmeldeformular auf Ihrer Webseite zu implementieren. So gewinnen Sie neue Kontakte über Ihre Webseite und synchronisieren diese direkt mit Ihrer Mailjet Kontaktliste.

Bitte beachten Sie, dass es möglich ist, mehr als nur ein Anmeldeformular auf Ihrer Webseite zu platzieren. Sie haben die Option verschiedene Anmeldeinformationen, in unterschiedlichen Kontaktlisten zu speichern.

Um mehrere Anmeldeformulare zu implementieren, gehen Sie in der Menüleiste auf Ihrer WordPress Startseite auf ´Appearance´ und dann auf ´Widget´.

Darstellung WordPress Backend Navigationsleiste Appearance - Widget
 

Auf der Widget Seite erhalten Sie auf der linken Seite eine Übersicht über die vorhandenen Widgets, inklusive des Mailjet Anmeldeformulars. Auf der rechten Seite hingegen finden Sie bestimmte Positionen, in die Sie Ihre Widgets einordnen können. Ziehen Sie Ihr ausgewähltes Widget von der linke Seite auf die rechte Seite, in die ausgewählte Position.

Übersicht Widget Menü

Um ein Widget hinzuzufügen, klicken Sie auf den Widget Namen, sodass ein Auswahlmenü erscheint. Suchen Sie sich die gewünschte Position heraus und klicken Sie auf ´Add Widget´, um Ihr Formular auf der WordPress Seite hinzuzufügen.

In diesem Beispiel wird das Mailjet Anmeldeformular zu der Position ´Footer Widget 2´ hinzugefügt.

Darstellung Footer 2 hinzufügen
 

Nachdem Sie Ihr Anmeldeformular hinzugefügt haben, erhalten Sie erweiterte Einstellungsoptionen.

Übersicht erweiterte Einstellungen
 

Diese werden wir uns jetzt genauer ansehen.

Tipp: Vergessen Sie nicht, dass Sie Ihre Arbeit zu jeder Zeit speichern können.

 

Schritt 1 – Kontakteigenschaften auswählen

Neben der E-Mail Adresse haben Sie die Möglichkeit drei Kontakteigenschaften zu spezifizieren ( Vorname, Nachname etc.). Diese Eigenschaften werden auf Ihren Anmeldeformular abgefragt wenn Ihr Nutzer sich für Ihren Newsletter anmeldet.

Ziehen Sie einfach drei Kontakteigenschaften, von den vorhandenen Kontakteigenschaften, in den ´selected Properties´ Abschnitt. Nachdem Sie Ihre drei Kontakteigenschaften ausgewählt haben, platzieren Sie diese in der Reihenfolge, in der diese im Anmeldeformular erscheinen sollen.

Übersicht weitere Einstellungen
 

Denken Sie daran, dass Ihr Mailjet Account mit diesem Widget verbunden ist und dass jede neue Kontakteigenschaft auch zu Ihren Mailjet Kontakteigenschaften hinzugefügt wird.

Detailliertere Informationen über Kontakteigenschaften, erhalten Sie im Abschnitt Kontaktliste.

In diesem Beispiel wird die Kontakteigenschaft ´first name´ durch das Herunterziehen von ´available contact properties´zu ´selected contact properties´ in das Anmeldeformular eingefügt.

Übersicht Kontakteigenschaften auswählen und in vorgesehenen Bereich ziehen
 

Klicken Sie auf ´next´, um mit Schritt 2 fortzufahren.

 

Schritt 2 – Kennzeichnen Sie Ihr Widget

In diesem Schritt werden Sie benutzerdefinierte Beschreibungen in Ihren Anmeldeformularen vornehmen. Falls Sie in Schritt 1 Kontakteigenschaften hinzugefügt haben, werden diese hier angezeigt. Die Beschreibung, die Sie hinzufügen wird in Form eines ´default text´ in der Eingabebox Ihres Formulars angezeigt.

Übersicht Kennzeichnung des Widgets
 

Fügen Sie Bezeichnungen hinzu:

  • Titel des Anmeldeformulars (optional)
  • Button Text (notwendig)

Zum Schluss wählen Sie die Kontaktliste aus, in der Ihre neuen Abonnenten gespeichert werden. Falls Sie eine neue Kontaktliste erstellen möchten, können Sie diese im WordPress Backend aufbauen. Klicken Sie auf ´Mailjet´ und dann auf ´Lists´ oder gehen Sie alternativ in Ihren Mailjet Account.

Beispiel für ein bereits bestehendes Widget:

Beispiel eines fertigen Anmeldewidgets auf der Webseite
 

Nachdem Sie alle Beschreibungen erstellt haben, klicken Sie auf ´next`, um zum nächsten Schritt zu gelangen. Wenn zum Schritt 1 zurückkehren möchten klicken Sie ´back´.

Schritt 2 ausgefüllt
 

Schritt 3 – Benutzerdefinierte Optionen

Der letzte Schritt gibt Ihnen die Möglichkeit den Text von verschiedenen Bestätigungsemails oder Fehlermeldungen, die Ihr Nutzer erhält nachdem er das Anmeldeform ausgefüllt hat, zu definieren ( zum Beispiel Dankesemail, Bestätigungsemail etc.)

Übersicht benutzerdefinierte Optionen 
 

Benutzen Sie  außerdem die Variable %s, um die E-Mail Adresse Ihrer Nutzer in jeder Benachrichtigung anzeigen zu lassen. So verleihen Sie Ihren E-Mails eine persönliche Note.

Zum Beispiel: Bestätigungsemail an %s versendet. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang und bestätigen Sie Ihre Anmeldung. Vergessen Sie nicht auf ´save´ zu klicken nachdem Sie die Bearbeitung Ihrer benutzerdefinierten Optionen abgeschlossen haben!

 

Sehen Sie sich Ihr Anmeldeformular an

Nach der Konfiguration Ihres Mailjet Anmeldeformulars, schauen Sie sich das Ergebnis auf Ihrer Webseite an.

In diesem Beispiel wurde der Name als Kontakteigenschaft und die Bezeichnung aus Schritt 2 hinzugefügt.

Schritt 2 ausgefüllt
 

Ihr Anmeldeformular ist nun in der Fußzeile Ihrer Webseite zu sehen.

fertiges Anmeldeformular auf Webseite 
 

Mailjet Kontakte

Wenn sich jemand für Ihren Newsletter angemeldet hat, werden dessen Kontaktinformationen in einer Kontaktliste gespeichert. Erstellen und verwalten Sie Ihre Kontaktlisten innerhalb WordPress oder direkt in Ihren Mailjet Account.

 

Wie Sie Ihre Kontaktliste verwalten

Um Marketingkampagnen mit Mailjet zu versenden, benötigen Sie eine Kontaktliste, die Kontaktdetails der Nutzer enthält, die Sie erreichen wollen. Verwenden Sie vorhandene Kontaktdetails, um personalisierte E-Mails an Ihre Kunden zu verschicken. So bleiben Sie immer mit Ihren Nutzern in Kontakt und geben ihnen das Gefühl einzigartig und wichtig zu sein.

Übersicht der Kontaktliste
 

Hier sehen Sie eine Liste mit allen Kontaktlisten, die Sie zur Zeit in Ihren Mailjet Account besitzen. Einige Kontakte werden automatisch gespeichert. Diese finden Sie in einer neu erstellten Kontaktliste. Wenn Sie keine Kontaktlisten besitzen, bleibt dieser Abschnitt leer.

Erstellen, bearbeiten, duplizieren, archivieren und löschen Sie Ihre Kontaktlisten. Auch das  Erstellen von neuen Kontakteigenschaften oder das Einfügen von E-Mail Adressen zu einer Kampagnen – Ausschlussliste ist hier möglich.

Für detaillierte Informationen besuchen Sie unseren Guide über Kontaktlisten verwalten.

 

Kontakteigenschaften

Um Details Ihrer Nutzer in Ihrer Mailjet Kontaktliste zu speichern ( Name, Alter, Stadt etc.), ist es notwendig verschiedene Kontakteigenschaften zu erstellen, die Sie mit Ihren Mailjet Kontakten in Verbindung bringen möchten. Sobald Sie diese definiert haben, importieren Sie Ihre Kontaktdetails und ordnen Sie den jeweiligen Kontakteigenschaften zu.

Das Hinzufügen von zusätzlichen Details, basierend auf Ihren Kundeninformationen, ist sehr hilfreich für die Personalisierung und Segmentierung von E-Mails.

Für weitere Informationen, wie Sie Ihre Kontakteigenschaften verwalten, besuchen Sie den Abschnitt Kontakteigenschaften unseres Guides.

Haben Sie Ihr Mailjet E-Mail WordPress Plugin bereits eingerichtet? Welcher Erfahrungen haben Sie mit unserem Plugin gemacht? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns auf Facebook und Twitter.

Erfahren Sie im vierten Teil unserer WordPress Serie, wie Sie Ihre erste Kampagne erstellen, versenden und auswerten.