Juliane Heise

Country Marketing Manager D/A/CH

Weihnachtszeit ist E-Mail Zeit. Versender erhoffen sich von ihren Weihnachts-E-Mail Kampagnen viel – sind in den meisten Fällen aber eher enttäuscht.

Der Empfänger auf der anderen Seite ist genervt. Der Grund: ständig die gleichen langweiligen Weihnachts-Angebote per E-Mail. Statt “O, du Fröhliche” herrscht eher “O, du Nervige”.

Statt auf den “Kaufen”-Button klicken die Empfänger auf den “Löschen” oder “Als Spam markieren”-Button.

Doch dies muss nicht sein. In diesem dritten Teil unsere dreiteiligen “Erfolgreiches E-Mail Marketing zu Weihnachten” Blogreihe erhalten Sie 6 kreative Ideen für Ihre Weihnachts-E-Mails, die garantiert nicht enttäuschen.

 

1. “Save the Date” Weihnachts-Kampagne

Neben dem Black Friday und Cyber Monday Wochenende zählt die Vorweihnachtszeit zu den versandstärksten Zeiten im Jahr. Zu kaum einer anderen Jahreszeit sind die Posteingänge voller mit verführerischen Angeboten als hier. Dies stellt die E-Mail Versender vor der Herausforderung im Posteingang ausreichend aufzufallen.

Sofern Sie planen, Sonderangebote zu Weihnachten an Ihre Kunden und Newsletter-Abonnenten zu senden, dann informieren Sie vorab per E-Mail darüber. Mit einer gut gemachten “Save the Date” E-Mail Kampagne, wecken Sie das Interesse Ihrer Kontakte noch bevor der Sonderverkauf startet.

Solch eine Weihnachts-E-Mail Kampagne muss nicht aufwendig gestaltet sein. Der Sinn dieser E-Mail ist es, darüber zu informieren, wann der Aktionszeitraum ist. Ein statisches Bild reicht in der Regel völlig. Um noch mehr Aufmerksamkeit zu erregen, können Sie bei Bedarf auch ein interaktives Element wie einen Countdown integrieren.

Bei Bedarf geben Sie auch einen kurzen Teaser, auf welche Produktkategorien die Empfänger sich freuen können.

Versandzeit: Versenden Sie die erste Kampagne rund 2 Wochen vor Ihrem eigentlich Weihnachts-Sales. Wir empfehlen zusätzlich einen Tag vorher eine letzte Erinnerung zu schicken.

E-Mail Betreffzeilen:

  • In 2 Wochen startet unser großer Weihnachts-Sales
  • Nur noch 1 Mal schlafen, dann ist es soweit
  • Streichen Sie sich diesen Tag rot im Kalender an
  • Morgen beginnt unser großer Weihnachts-Sales

2. Weihnachts-Salesletter

Die wohl wichtigste E-Mail Kampagne zu Weihnachten sind die E-Mails, die über die Sonderangebote informieren, die sogenannten Weihnachts-Salesletter.

Die genaue Anzahl der zu versendenden E-Mails richtet sich an das jeweilige Angebot. Je mehr Produkte Sie anbieten, auf desto mehr Weihnachts-Sales Kampagnen sollten Sie diese aufteilen. Eine sinnvolle Aufteilung kann sein, nach Produktkategorien zu sortieren.

Art Unternehmen E-Mail 1 E-Mail 2 E-Mail 3
Onlineshop nur Bekleidung Pullover Kleider Wäsche
Tech-Onlineshop Variante 1 Kamera Kleinelektro Bad Kleinelektro Küche
Tech-Onlineshop Variante 2 Alle Aktionsartikel von Hersteller A Alle Aktionsartikel von Hersteller B Alle Aktionsartikel von Hersteller C
Misch-Onlineshop Bekleidung Damen Homedeko Bekleidung Männer
Lebensmittel Variante 1 Vorspeise Dessert Weihnachtsbraten
Lebensmittel Variante 2 Essen zum Nikolaus Menü-Ideen für Heiligabend und Weihnachtsfeiertage Das perfekte Silvestermenü
Baumarkt Geschenkideen inkl. Anleitung zum selber zu bauen (Holzschaukel, Hochsitz etc.) Werkzeuge und Materialien passend zu den Geschenkideen Weihnachtsbäume und Halterungen
Spielwaren Artikel für Altersstufe 0-3 Artikel für Altersstufe 4-6 Artikel für Altersstufe 7-14

Tabelle: Beispiele für verschiedene Weihnachts-E-Mail Kampagnen.

Unsere Empfehlung: Verwenden Sie nicht zu viele Rabatt-Aktionen. Begrenzen Sie diese lieber auf wenige Produkte und konzentrieren Sie sich auf deren Promotion.

Versandzeit: Rund 62% der Deutschen tätigen Ihre Weihnachtseinkäufe im Dezember. Der Großteil in den ersten Dezembertagen. Daher empfehlen wir, Ihre Haupt-Weihnachtsaktionen in dieser Zeit durchzuführen.

Wann die Deutschen Ihre Weihnachtseinkäufe tätigenWann und wie die Deutschen Ihre Weihnachtseinkäufe tätigen. Infografik von statista.

Je nachdem, an welchem Wochentag Heiligabend fällt, macht es unter Umständen auch Sinn eine Weihnachts-E-Mail Kampagne für die Last-Minute-Shopper durchzuführen. Bedenken Sie jedoch, dass hier die Gefahr groß ist, dass das Paket nicht mehr ankommt. Sofern Sie jedoch einen stationären Laden haben, dann es es sich durchaus lohnen.

E-Mail Betreffzeilen:

  • Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke?
  • 10% Rabatt auf alle Kameras
  • Heute kommt der Weihnachtsmann
  • Nur heute: Die besten Weihnachtsangebote

 

Weihnachts-Sales per E-Mail Ray Ban

Weihnachts-Salesletter von Ray Ban.

 

3. E-Mail Adventskalender

Kaum etwas versetzt uns mehr in Weihnachtsstimmung als den Weihnachtsmarkt auf dem Heimweg, Plätzchen backen mit der Mama und unserer Oma sowie den Schokoladenadventskalender auf dem Schreibtisch.

Prinzipiell haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Ihren virtuellen E-Mail Adventskalender zu füllen. Geben Sie jeden Tag einen neuen Tipp, ein Rezept, eine Anleitung oder Rabatt auf ein bestimmtes Produkt.

Versandzeit: Versenden Sie wenige Tage vorher eine Ankündigungs-E-Mails, um darüber zu informieren und ggf. die Zustimmung der Empfänger zu erhalten. Der eigentliche E-Mail Adventskalender findet vom 1. bis 24. Dezember statt.

E-Mail Betreffzeilen:

  • Mailjets großer Adventskalender: 14. Türchen öffnen
  • [Vorname], öffne dein 14. Türchen

Digitaler Adventskalender per E-Mail der Firma eboutic

 

4. Frohe Weihnachten und Frohes Neues Jahr wünschen

Nicht immer muss bei Weihnachts-E-Mail Kampagnen der Verkauf im Vordergrund stehen. Den Kunden, Newsletter-Empfänger, Partnern etc. ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr zu wünschen, mag zwar auf dem ersten Blick subtil erscheinen, hat aber eine große Wirkung.

Versandzeitpunkt: Je nachdem, ob Sie im B2B oder im B2C Umfeld sind, bieten sich verschiedene Versandtage an. Im B2B senden Sie die E-Mail am letzten oder vorletzten regulären Arbeitstag vor Heiligabend an. Sollte Ihr Unternehmen zwischen den Jahren nicht im Notbetrieb tätig sein, mit über der Hälfte der Belegschaft im Urlaub, dann können Sie beides trennen und am letzten regulären Arbeitstag im aktuellen Jahr per E-Mail einen “Guten Rutsch” wünschen.

Im B2C sind Sie glücklicherweise freier im Versandzeitpunkt. Es spricht nichts dagegen, auch direkt am 24. Dezember Ihren Empfängern ein besinnliches Weihnachtsfest und am 31. Dezember einen “Guten Rutsch” zu wünschen.

E-Mail Betreffzeilen:

  • Wir wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest
  • Frohe Weihnachten wünscht Mailjet
  • Kommen Sie gut ins Neue Jahr
  • Frohes Neues Jahr wünscht Mailjet

Kostenlose E-Mail Vorlage Frohes Neues Jahr von Mailjet

Diese kostenlose E-Mail Vorlage von Mailjet können Sie hier herunterladen.

 

5. Jahresrückblicke und Ausblick aufs Neue Jahr

Die Weihnachtszeit ist auch die Zeit, das vergangene Jahr Revue passieren lassen. Warum nicht Ihre Community daran teilhaben?

Hier bieten sich zwei verschiedene Arten von Jahresrückblicke an:

  1. Auf Ihr Unternehmen bezogen
  2. Die ganze Branche betreffend

Diese E-Mail Kampagne richtet sich nicht nur an Investoren oder Interessenvertreter, Sie versenden diese an Ihre eigenen Kunden. Verfassen Sie den Text unterhaltsam und relevant. Nennen Sie nicht nur Tatsachen, kreieren Sie eine Geschichte rund um Ihr Unternehmen, die sich perfekt mit der Markenidentität Ihres Unternehmens ergänzt.

Versandzeit: Bei dieser Art Weihnachts-E-Mail sind Sie zeitlich relativ flexibel. Wir empfehlen diese Kampagne entweder 2 Wochen vor Heiligabend oder zwischen den Jahren zu versenden. Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen sind Ihre Empfänger wahrscheinlich eher damit beschäftigt, die letzten Geschenke zu besorgen, das Weihnachtsessen zu planen sowie die letzten Erledigungen zu tätigen

E-Mail Betreffzeilen:

  • So war unser Jahr 2018
  • 2018: Das bewegte unsere Branche
  • Unser persönlicher Jahresrückblick 2018
  • Die wichtigsten E-Mail Marketing Trends 2019
  • Wie haben viel vor: Das erwartet Sie 2019

Beispiel Weihnachts-E-Mail Vorlage für Jahresrükblick

Diese kostenlose E-Mail Vorlage von Mailjet können Sie hier herunterladen.

 

6. Spenden-Aktionen zu Weihnachten

Weihnachten ist die Zeit im Jahr, in der man anderen etwas Gutes tun möchte. Eine Spenden-Aktion per E-Mail durchzuführen bzw. über die E-Mail aufmerksam zu machen, bietet sich nicht nur für Non-Profit Organisationen an.

Mit dieser Art Weihnachts-E-Mail Kampagne können Sie nicht nur helfen, sondern zeigen Ihrer Community auch Ihr soziales Engagement (Corporate Social Resonsibility).

Versenden Sie neben dem eigentlichen Aufruf auch in regelmäßigen Abständen ein Update sowie kommunizieren Sie nach Beendigung das erreichte Ziel.

Versandzeit: Je nach Art der Spenden-Aktion bieten sich unterschiedliche Zeiträume an. Möchten Sie soziale Einrichtungen unterstützen, die bestimmten Personengruppen ein schönes Weihnachtsfest ausrichten möchten (Kinderkrankenhaus, Grundschule, Hospitz, Waisenhaus etc.), dann empfehlen wir die ersten beiden Dezemberwochen, damit die Spendenempfänger ausreichend Zeit hat, alles zu organisieren.

Unterstützen Sie dagegen andere Projekte, die nicht zeitlich begrenzt sind, wie Regenwald, Obdachloseneinrichtungen oder Tierschutzorganisationen, dann sind Sie hier zeitlich etwas flexibler.

E-Mail Betreffzeilen:

  • Wir unterstützen [Name]. Helfen auch Sie!
  • Für jeden Kauf spenden wir 5% vom Kaufpreis an [Name].
  • Lassen Sie uns den Kindern von [Name] gemeinsam helfen.

Spenden-E-Mail Weihnachten Caritas Berlin

Spendenaufruf per E-Mail zu Weihnachten von Caritas Berlin.

 

Was jetzt?

Wie Sie eben gesehen haben, müssen die Posteingänge nicht mit den gleichen Typ an Marketing E-Mails übersät sein. Wenn Sie in der Weihnachtszeit kreativ werden, dann freut sich nicht nur Ihr E-Mail Marketing Dienstleister des Vertrauens, sondern auch Ihre Empfänger – und damit letztendlich auch Sie in Form von höheren Umsatz und besserer Reputation.

Damit Ihre kreativen Weihnachts-E-Mail Ideen auch wirklich ein Hit wird, sollten Sie das passende E-Mail Design verwenden. Inspirationen dazu finden Sie hier: Die besten E-Mail Vorlagen für Weihnachten.

Noch mehr Tipps rund ums E-Mail Marketing in der Weihnachtszeit gibt es hier: