Jérémy Viault

Jérémy Viault

Der August ist der perfekte Monat für die Vorbereitungen auf das neue Schuljahr und für die Verbesserung Ihrer Marketing-Bemühungen für die Hauptsaison. Es ist außerdem der perfekte Zeitpunkt, um sich über die bevorstehende Weihnachtszeit genauere Gedanken zu machen. Auch wenn Weihnachten auf dem Papier noch in weiter Ferne liegen mag. Sie sollten spätestens ab September Ihre E-Mail Marketing Strategie für diese Zeit ausarbeiten. Sie können sich sicher sein, dass das Ihre Konkurrenten auf jeden Fall tun werden. Und zu guter Letzt stehen im Posteingang eine kleine, aber wichtige Veränderung an.

 

Das List-Unsubscribe, eine Alternative zur Abmeldung

Keiner möchte freiwillig seine Newsletter-Abonnenten verlieren, besonders dann nicht, wenn viel Arbeit und Zeit in dem Aufbau der E-Mail-Liste gesteckt wurde. Doch manchmal ist es besser sich zu trennen. Wenn Sie Abonnenten, die an Ihr Angebot nicht weiter interessiert sind, ziehen lassen, können Sie sich nicht nur auf die interessierten Abonnenten konzentrieren und passgenaue Angebote zukommen lassen. Auch verringern Sie die Gefahr, dass Ihre Mailings als Spam markiert werden, wodurch wiederum Ihre Sender-Reputation leiden würde.

Per Gesetz ist es vorgeschrieben, in den Haupttext Ihrer E-Mail einen Link für die Abmeldung vom Abonnement einzufügen, damit sich die Empfänger jederzeit von Ihren Mailings abmelden können. Die Newsletter-Abmeldung muss mehrstufig sein. Darüber hinaus müssen Sie Ihre Mailings so konfugurieren, dass die gewünschte Abmeldung ohne Hürden (kein zusätzliches Login auf der Webseite etc.) und so schnell wie möglich erfolgt, im Idealfall sofort. Fehlt dieser Abmelde-Link oder erfolgt die Abmeldung nicht zeitah, dann könnten Sie sehr schnell Ärger bekommen.

Aber bei einer E-Mail geht es nicht nur um den darin enthaltenen Text! Der Headerbereich der Nachricht enthält eine Fülle von Informationen, die  dabei helfen, dass Ihre E-Mails den Posteingang erreichen und auf die effizienteste Weise im E-Mail-Client angezeigt werden. Beim List-Unsubscribe handelt es sich um eine Header-Option, die jeder von Mailjet versendeten Marketing-E-Mail automatisch enthalten ist. Wird diese Funktion vom E-Mail-Client des Empfängers unterstützt, wird für die völlig mühelose Abmeldung von einer Mailing-Liste eine Schaltfläche angezeigt.

 

List-Unsubscribe wird von mehreren E-Mail-Clients unterstützt

Die führenden Postfachanbieter unterstützen das List-Unsubscribe, indem sie ihren Benutzern die Möglichkeit anbieten, sich mit nur einem Mausklick von den E-Mails abmelden zu können, ohne die Nachricht und den darin enthaltenen Link für die Abmeldung lesen zu müssen. Microsoft Outlook, Yahoo und Gmail sind dem List-Unsubscribe-Club bereits beigetreten.

1-Unsubscribe from Gmail
 

Neben dem grundlegenden Abmeldungsverlauf hat Gmail das Verfahren noch etwas ausgeklügelter gestaltet. Versucht ein Kontakt beispielsweise, eine seriöse Massen-E-Mail als Spam zu melden, erhält dieser die Empfehlung, sich vor der Meldung der E-Mail als Spam von dieser abzumelden.

2-Spam and Unsubscribe
 

E-Mails in iOS 10 werden List-Unsubscribe unterstützen

Die demnächst erscheinende Mail.app in iOS 10 wird im Herbst für iPhone und iPad veröffentlicht. Sie enthält eine wichtige Änderung für alle E-Mail-Vermarkter. Sie verwendet ab sofort den List-Unsubscribe-Header, um festzustellen, ob die E-Mail an eine Liste gesendet wurde und bietet den Abonnenten an, sich problemlos von Ihrer E-Mail-Liste abzumelden.

3-Unsubscribe from ios10
 

Was ändert sich für Sie als Absender der E-Mail? Wenn Sie diesen Blog regelmäßig lesen, wird es für Sie wahrscheinlich kaum Auswirkungen haben, da Sie bestens gerüstet sind und brauchen eine hohe Abmelderate nicht fürchten. Wenn Sie die Best Practices für das E-Mail-Marketing allerdings nicht regelmäßig und aufmerksam mitverfolgen, ist es an der Zeit, Ihre E-Mail-Marketing-Strategie zu überprüfen, um hohe Abmeldungsraten zu vermeiden, wenn die Nutzer iOS 10 massenweise auf ihr iPhone oder Tablet übernehmen. Lesen Sie sich durch unseren Blog oder kostenlose Leitfäden und werden Sie zum E-Mail Experten.

Erzählen Sie uns von ihren Abmeldungs-Horrorgeschichten oder wie Sie die neuesten Änderungen für den Posteingang handhaben möchten, indem Sie mit uns auf @Mailjet_de unter dem Hashtag #mailjetunsubscribe twittern oder besuchen Sie uns auf Facebook.