Josie Scotchmer

//

Als Online-Händler sind Sie wahrscheinlich ständig auf der Suche nach Strategien und Tools, wie Sie ein personalisiertes Ladenerlebnis auf einer digitalen Plattform umgesetzen können. Das Medium E-Mail kann Ihnen dabei helfen. E-Mails ermöglichen Ihnen den persönlichen Dialog mit jedem einzelnen Kunden nach Bedarf.

Vom Überzeugen eines potenziellen Kunden, seinen ersten Kauf zu tätigen, bis hin zu dessen Begrüßung zu Ihrem Markenerlebnis nach der Konvertierung zu einem Kunden, dessen Belohnung dafür, wieder und wieder zurückzukehren und auf sich aufmerksam zu machen, wenn sie eine Zeitlang abwesend waren.  

Nun, eine E-Mail ist der leistungsstärkste Kanal für den ROI, noch vor der SEO. Econsultancy fand heraus, dass 73 % der Vermarkter ihren E-Mail ROI als „ausgezeichnet“ oder „gut“ einstufen. Die DMA meldete außerdem, dass fast ein Fünftel (18 %) der E-Mail Marketer einen ROI von über £70 für ihre E-Mail Marketing Kampagnen erwarten. Sie sehen also: Die E-Mail darf in Ihrem Marketing Mix nicht fehlen.

In diesem Leitfaden besprechen wir die Grundlagen des E-Mail Marketings, insbesondere der für E-Commerce Unternehmen. Sie lernen die Tools kennen, die Ihren E-Mail Marketing Kampagnen den „WOW-Faktor“ verleihen, wie sich Ihre Marketing und Transaktions-E-Mails gegenseitig ergänzen können und welche Arten von E-Mails in Ihr Online-Markenerlebnis integriert werden sollten.  

 

Inhaltsverzeichnis

Kapitel 1: E-Mail Marketing: Die Grundlagen
1.1. Aufbau einer Kontaktliste
1.2. Die Geheimwaffen der E-Mail beherrschen
1.3. Responsives E-Mail Design im Griff haben
1.4. Senden datengestützter E-Mails
1.5. Einbeziehung der Personalisierung
1.6. E-Mail Automatisierung
1.7. Informationen zur Zustellbarkeit

Kapitel 2: Marketing und Transaktions-E-Mail

Kapitel 3: Arten von E-Mail Kampagnen
3.1. E-Mail Marketing für den Kundenlebenszyklus

 

Blick in den Guide

 

Guide kostenlos herunterladen

Klicken Sie hier, um den Guide herunterzuladen.