Brauche ich eine dedizierte IP?

Während eine große Anzahl unserer Kunden mit unseren Shared-IP-Pools zufrieden ist, ziehen es einige Unternehmen mit einem hohen Versandvolumen es vor, eine dedizierte IP zu nutzen.

 

Der Ruf dieser neuen IP-Adresse wird so gut oder so schlecht sein, wie es Ihre Sendepraxis zulässt. Das bedeutet etwas mehr Verantwortung als eine gemeinsame IP-Adresse. Sie sollten also sicherstellen, dass Sie die <a href=https://www.mailjet.de/blog/news/spam-ordner-vermeiden/>Best Practices der E-Mail Zustellbarkeit befolgen</a>, sich an das <a href=https://www.ftc.gov/tips-advice/business-center/guidance/can-spam-act-compliance-guide-business>CAN-SPAM-Gesetz</a> halten und natürlich über die <a href=https://www.mailjet.de/dsgvo/>DSGVO</a> informieren.

 

Beachten Sie, dass eine dedizierte IP nur auf Anfrage und ab einem monatlichen E-Mail Volumen von 150.000 E-Mails möglich ist. Jede Anfrage wird durch unser Zustellung-Team geprüft. Zusätzliche IPs können gegen Aufpreis erworben werden.